Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Fünfjähriger bei Unfall verletzt
Mecklenburg Rostock Fünfjähriger bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 10.11.2018
Bei dem Unfall wurde unter anderem ein fünfjähriger Junge verletzt. Quelle: E-Mail-OZ-Online
Rostock

Das Nichtbeachten der Vorfahrt hat am Sonnabendmittag zu einem Verkehrsunfall im Rostocker Ortsteil Groß Klein geführt. Drei Verletzte gab es dabei zu beklagen, darunter war auch ein kleiner Junge.

Der Unfall hatte sich nach Angaben der Beamten gegen 11.45 Uhr auf der Kreuzung Alte Warnemünder Chaussee/Kleiner Warnowdamm ereignet.

Wie es hieß, kam der Fahrer eines Hyundai, der mit einem fünfjährigen Jungen im Auto unterwegs war, von der Albrecht-Tischbein-Straße und wollte nach links in den Kleinen Warnowdamm abbiegen.

Klicken Sie hier, um weitere Fotos zu diesem Thema zu sehen.

Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt eines entgegenkommenden und geradeaus fahrenden Ford. Dieser Wagen konnte nicht mehr bremsen und krachte in die Beifahrerseite des abbiegenden Hyundai.

Sowohl beide Fahrer als auch der kleine Junge erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus.

Die Fahrbahn musste während der Aufnahme voll gesperrt werden, an beiden Autos entstand Totalschaden. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache sind aufgenommen worden.

Stefan Tretropp

Bei einem Unfall im Rostocker Stadtteil Lütten Klein sind am Sonnabendmorgen zwei Menschen verletzt worden. Offenbar hat eine Autofahrerin eine rote Ampel übersehen, als es zum Zusammenstoß kam.

10.11.2018

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonnabend im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel ein Motorrad in einer Tiefgarage angezündet. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

10.11.2018

Eine 31-Jährige ist von der Rostocker Polizei festgenommen worden, weil sie in mehreren Geschäften gestohlen haben und dabei bewaffnet gewesen sein soll.

10.11.2018