Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostock: Kinder zünden Turnhalle an und fliehen
Mecklenburg Rostock Rostock: Kinder zünden Turnhalle an und fliehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:17 29.09.2018
Die Feuerwehr löschte die Flammen, öffnete weitere Teile der Außenhaut, um andere Glutnester zu löschen.  Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Mehrere Kinder haben am Sonnabend im Rostocker Stadtteil Groß Klein versucht eine Turnhalle anzuzünden. Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 18.15 Uhr zu dem Brand an der Sporthalle in der Alten Warnemünder Chaussee. Zeugen hatten gesehen, wie mehrere Kinder kurz nach Ausbruch des Feuers flüchteten. Sie setzten kurz zuvor die Fassade des Gebäudes auf der Rückseite in Brand.

Feuerwehrleute löschten die Flammen, öffneten weitere Teile der Außenhaut, um andere Glutnester zu löschen. Der dichte Qualm drang in das Innere der Turnhalle, die mit der Hilfe eines Lüfters freigeblasen wurde. Eine Fahndung der Polizei lief bislang erfolglos. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Stefan Tretropp

Bei einem Strohmietenbrand in Teterow sind am Sonnabend rund 400 Strohballen abgebrannt. Jugendliche hatten in der Nähe geraucht. 

29.09.2018

Unbekannte haben in Rostock in der Nacht zu Sonnabend ein Kissen auf einem Balkon angezündet. Der Rauch zog in ein Kinderzimmer.

29.09.2018

Vor dem Team von Trainer Jan Krüger liegen acht intensive Tage. Den Auftakt macht die PSV-Elf morgen daheim gegen die SG Karlsburg/Züssow.

29.09.2018