Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostock: Mann flüchtet nach Messerangriff auf Frau
Mecklenburg Rostock Rostock: Mann flüchtet nach Messerangriff auf Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 26.10.2018
Die Polizei sucht einen 27 Jahre alten Deutschen. Quelle: dpa
Rostock

Ein 27 Jahre alter Mann hat in einer Rostocker Wohnung eine Frau angegriffen und schwer verletzt. Er habe sich die 33-Jährige für eine Dienstleistung in seine Wohnung im Stadtteil Toitenwinkel bestellt und sei dort mit einem Messer auf sie losgegangen, bestätigte die Polizei am Freitag. Die Tat hatte sich bereits in der Nacht zum Donnerstag ereignet, wurde aber erst am Freitag bekannt.

Der mutmaßliche Täter ist der Polizei zufolge Deutscher und konnte zunächst nicht gefasst werden. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung und sexueller Nötigung ermittelt. Das Opfer habe sich zu einer Nachbarin flüchten können und sei ins Krankenhaus gekommen. Zu ihrem Zustand konnte die Polizei am Freitag keine Angaben machen.

OZ

Die Patienten erfassen täglich ihre Daten, an der Unimedizin Rostock werden sie ausgewertet. Drohen Komplikationen, reagieren die Mediziner sofort. Ein Forschungsprojekt untersucht, ob das funktioniert.

26.10.2018

In Zukunft wollen sich die Schüler für saubere Sanitäranlagen, freies Wlan und digitale Geräte in den Klassenzimmern einsetzen.

26.10.2018
Rostock OZ-Serie: „Herz in Not“ - Bluthochdruck: Krankheit auf leisen Sohlen

Diese Erkrankung kommt oft unbemerkt und richtet großen Schaden an: Bluthochdruck. Eine bewusste Lebensweise und regelmäßige Kontrollen beim Hausarzt können Risiken vermindern.

26.10.2018