Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostock hat so viele Sportler wie noch nie
Mecklenburg Rostock Rostock hat so viele Sportler wie noch nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 21.02.2018
Die Zweitliga-Footballer von den Rostock Griffins wünschen sich eine feste Heimspielstätte. Quelle: Arscholl Ove
Anzeige
Rostock

Jeder vierte Rostocker treibt inzwischen Sport: Waren 1992 rund 8,5 Prozent der Hansestädter in einem Sportverein Mitglied, sind es heute bereits mehr als 25 Prozent. „Wir haben in diesem Jahr die Marke von 53 000 Sportlern geknackt. Das freut uns natürlich“, sagt Herbert Pankau, Präsident des Stadtsportbundes.

Ein Grund für das Wachstum sei, dass sich die Vereine mehr im Vorschulbereich engagieren als früher. Auch unterstütze die steigende Bevölkerungszahl den Trend. „Gleichzeitig ist das Gesundheitsbewusstsein bei den älteren Rostockern stark gestiegen“, sagt Andreas Röhl, Geschäftsführer des Stadtsportbundes.

Pro Jahr gewinnen Rostocks Vereine 1000 bis 2000 Mitglieder hinzu. Der Stadtsportbund erwartet, dass sich dieser Trend weiter fortsetzen wird. Darauf müsse jedoch auch entsprechend reagiert werden. „Wenn unsere Bevölkerungszahl, wie von der Stadt prognostiziert, auf mehr als 230 000 Einwohner steigt, dann brauchen wir eindeutig mehr Sporthallen und Plätze“, sagt Präsident Pankau.

Dringend benötigt werde zum Beispiel ein Großspielfeld für amerikanische Ballsportarten, wie American Football oder Lacrosse.

Wornowski André

Lateinamerikanische Juristen auf der Suche nach neuen Wegen für ihre Justiz

21.02.2018

WG Schiffahrt-Hafen erweitert Verwaltungsgebäude

19.02.2018

Unsere Gäste im Kurzporträt / Heute: Helmstedt

19.02.2018
Anzeige