Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Rostocker Baseballer starten sensationell in die neue Saison

Rostock Rostocker Baseballer starten sensationell in die neue Saison

26:2 und 14:6! „Das war ein Auftakt nach Maß, sollte aber keinesfalls überbewertet werden“, sagt Malte Keuneke. Der 27-Jährige ist seit dieser Saison ausschließlich Trainer bei den Rostock Bucaneros.

Rostock. 26:2 und 14:6! „Das war ein Auftakt nach Maß, sollte aber keinesfalls überbewertet werden“, sagt Malte Keuneke. Der 27-Jährige ist seit dieser Saison ausschließlich Trainer bei den Rostock Bucaneros. Bisher war er Spielertrainer gewesen. Die Baseballer sind am vergangenen Wochenende mit zwei Siegen erfolgreich in die neue MVBL-Saison gestartet. Die Abkürzung steht für Mecklenburg-Vorpommern- Baseball-Liga, die eine eigenständige Spielklasse ohne Anschluss an einen Landesverband ist, da es diesen (noch) nicht gibt.

Zum Auftakt hatten es die Seeräuber, so die Übersetzung aus dem Spanischen, im „Ballpark Tortuga“ in Rostock-Gehlsdorf mit den Wismar Vikings zu tun. Gespielt wurden zwei Duelle, was in allen Ligen üblich ist. Die Bucaneros punkteten fast nach Belieben, es lief nahezu optimal. Die Bälle wurden getroffen, dadurch die Bases erreicht und wenn auch die Teamkollegen am Schlag erfolgreich waren, wurde gepunktet. Das gelang im ersten Inning unglaubliche 19 Mal. Die Wismarer selbst kamen durch die guten Würfe von Bucaneros-Pitcher Martin Studzinski erst im dritten Inning zu zwei Zählern.

Anschließend wurde das Spiel aber wegen Überlegenheit abgebrochen. 26:2 (!) stand da an der Anzeigetafel.

Die Wismarer waren nur mit neun Spielern angereist. Sie konnten nur innerhalb des Teams ihre Positionen wechseln, aber keinen „frischen“ Spieler einwechseln. Die Bucaneros legten auch im zweiten Spiel vor, erzielten neun Runs. Im zweiten Inning nutzten die Wikinger kleinere Fehler der Rostocker, wie zu ungenau geworfene Bälle, und erzielten sechs Punkte. Das war aber nur ein Strohfeuer, danach spielten die Bucaneros wieder konzentrierter und gewannen auch das zweite Spiel souverän — mit 14:6. Alle zwölf eingesetzten Spieler konnten an diesem Spieltag punkten, auch die beiden Neuzugänge Matthias Riedel und Paul Trostmann, die ihre Pflichtspieldebüts feierten.

„Schön, dass wir gewonnen haben. Diesmal konnten wir kleine Fehler durch unsere Offensive ausbügeln. Das kann in den nächsten Spielen aber schon anders aussehen“, warnt Keuneke. Am 22. Mai geht es zu den Schwerin Diamonds.

Die zweite Rostocker Mannschaft hatte am vergangenen Wochenende noch spielfrei: Die Grizzlys starten erst Ende Mai in die neue Saison.

Von Steffen Baxalary

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Am Sonnabend startet die Mecklenburg-Vorpommern-Baseball-Liga (MVBL) in ihre sechste Saison. Das Auftaktspiel bestreiten die Rostock Bucaneros gegen die Wismar Vikings.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bescheidenes Grab für großen Maler

Otto Tarnogrocki wurde in Nienhagen beerdigt / Thomas Engelhardt möchte an ihn erinnern