Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostocker Segler haben wieder Wasser unterm Kiel
Mecklenburg Rostock Rostocker Segler haben wieder Wasser unterm Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 04.04.2014
In Warnemünde hat der Akademische Segelverein wieder seine Boote  ins Wasser gesetzt Quelle: Sternberg
Anzeige
Warnemünde

Die Saison der Segler kann beginnen. Am Donnerstag haben in einer Slipp-Gemeinschaft des Akademische Segelvereins Warnemünde (ASVW) und der Hanseatische Segel-Verein Hohe Düne ihre Boote wieder startklar gemacht. Elf Boote vom Gelände der Landessportschule auf der Warnemünder Mittelmole und sieben Boote von der Nachbarfläche wurden ins Wasser gestzt. Am 10. Mai wird angesegelt und dann beginnt auch bald der Regattabetrieb.

Der Segelverein ist stolz auf seine Jugend- und Studentenabteilung sowie die Partnerschaft beim Schulsegeln mit der Ecolea-Schule. Mit dem Kauf der „Flyer“ im vergangenen Jahr steht nun ein zweites Schiff für die Jugendarbeit zur Verfügung. So könne jeder das dynamische Segeln auf einer Rennyacht erleben, so Thomas Buch, Vereinsvorsitzender des ASVW. Er  verweist auf die Mittwochs-Regatta. Dort könnten gerade Anfänger auf den privaten Booten der Vereinsmitglieder mitfahren, viel lernen und für den Segelsport gewonnen werden.

Traditionsgemäß liegen dem Verein die Studenten am Herzen, doch seit ein paar Jahren organisiert er auch das Segeln als Schulsport. Von April bis Oktober nehmen zehn- und elfjährige Mädchen und Jungen der Ecolea-Schule am Unterrichtsfach Segeln teil. Sie erlernen das Segel-Abc auf den kleinen Optimisten auf dem Südende des Alten Stromes. Der ASVW will so Kinder für den Sport begeistern und jeder vierte Schüler bleibt dem Sport auch nach dem Unterricht in den Warnemünder oder Rostocker Segelvereinen treu.



Thomas Sternberg

Anzeige