Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Schatzsucher entdecken gestohlene Skulptur
Mecklenburg Rostock Schatzsucher entdecken gestohlene Skulptur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 30.04.2018
Das Skulpturenpaar „Flamingo und Kranich“ war 2010 in Evershagen bei Rostock verschwunden. Der Flamingo ist nun wieder aufgetaucht. Quelle: Schiwago (CC BY 2.5)
Anzeige
Rostock

Eine Bronzeplastik in der Gestalt eines Flamingos haben Schatzsucher in Rostock gefunden. Mit einem Magneten zog das Schatzsucherpärchen am Sonntag die Skulptur am Teich des Fischerdorfs Evershagen an Land, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Weil der Frau bekannt war, dass eine solche Skulptur einst im Fischerdorf stand, informierte sie die Polizei. Beamte recherchierten schließlich, dass es sich bei dem Fundstück tatsächlich um den Teil der Skulptur „Flamingo und Kranich“ handelt, die 2010 als gestohlen gemeldet wurde. Der Kranich gilt weiter als verschollen.

dpa/mv

Mehr zum Thema

In der Nacht zu Sonnabend war es in Rostock zu einem Streit zwischen mehreren Männern gekommen, wobei ein 23 Jahre alter Rostocker schwer verletzt wurde.

29.04.2018

Am Montagabend soll ein Arbeiter einen Kollegen in einer Greifswalder Firma niedergestochen haben. Es besteht der dringende Tatverdacht des versuchten Totschlags.

29.04.2018

Ein betrunkener 31-Jähriger hatte am Donnerstagabend in der Straßenbahn in Rostock einen anderen Fahrgast angegriffen.

01.05.2018

Erste englische Woche endet ohne Punkt für den Wismarer Oberligisten.

29.04.2018

Nach 70' minütigem Anrennen ist der Treffer von Banaskiewicz der Brustlöser und leitet den hochverdienten Auswärtssieg ein.

02.05.2018

Am Sonnabend unterstützten wieder zahlreiche Fans den FC Hansa beim Auswärtsspiel in Köln. Doch der Support im Gästeblock des Südstadions lief nicht wie gewohnt.

30.04.2018
Anzeige