Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Schau der schönsten Erntekronen
Mecklenburg Rostock Schau der schönsten Erntekronen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.08.2018
Klockenhagen

Zur Erntekronenschau wird in den nächsten Wochen ins Freilichtmuseum in Klockenhagen eingeladen – eröffnet wird die schon traditionelle Ausstellung am 19.

Als besonders kreativen Beitrag hat sich Wiebke Haß aus Klockenhagen eine sehr natürliche wie zierliche Erntekrone ausgedacht. Gemeinsam mit der kleinen Tochter Emma, die immer in der Nähe war, hat sie eine neue Spielart der Erntekronengestaltung ins Leben gerufen. FLM KLOCKENHAGEN Quelle: FOTO:

August.

Die Getreideernte ist in diesem Jahr schon fast abgeschlossen, und schon seit Wochen haben sich die kreativen Gestalterinnen der kunstvollen Kronen mächtig ins Zeug gelegt. Zwölf Erntekronen stehen in diesem Jahr zur Wahl.

Um 14 Uhr wird die 35. Erntekronenschau am Sonntag gemeinsam mit dem Bauernverband Nordvorpommern eröffnet. Anschließend geben die Tanzgruppen aus Zingst und Völkshagen ein Stelldichein vor der traumhaften Kulisse des Hauses Strassen. Bis zum Erntefest in vier Wochen können die Gäste wieder per Stimmzettel die prächtigste Erntekrone küren.

In den vergangenen Jahren taten das Tausende von Besuchern. 2017 standen 16 Erntekronen zur Wahl – die meisten Stimmen bekam die Erntekrone von Heidrun Brünning aus Kavelstorf, sie gewann mit großem Vorsprung vor den geflochtenen Kunstwerken von Nicole Range, Marie Luise Groth aus Bartelshagen und Kerstin Notzke aus Groß Bisdorf.

In diesem Jahr hat sich, als besonders kreativen Beitrag, Wiebke Haß aus Klockenhagen eine sehr natürliche wie zierliche Erntekrone ausgedacht. Gemeinsam mit der kleinen Tochter Emma, die immer in der Nähe war, hat sie eine neue Spielart der Erntekronengestaltung ins Leben gerufen. Sie versteht das auch als Aufruf, dass sich in Zukunft vielleicht die eine oder andere junge Dame bzw. Herr für das Binden einer Krone interessiert und sich probiert. Vom Arbeitsaufwand bei ihrer Krone, die circa 60 Zentimeter hoch ist, spart man sehr an Material und Arbeitszeit.

Von 10 bis 17 Uhr werden Sonntag im Freilichtmuseum den Gästen ebenso alle traditionellen Gewerke vorgestellt, die auf dem Museumshof versammelt sind und die früher eine große Rolle im ländlichen Leben spielten. Der Schmied, der Stellmacher, der Bäcker, die Korbflechterin, die Töpferin, die Wollstube, der Imker und der Gärtner sind voll in Aktion und bereit für Mitmachaktionen.

OZ

Studierendenwerk baut an der Ulmenstraße / Container-Küche für Übergang

17.08.2018

Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft wird am Warnemünder Strand ausgespielt

17.08.2018

Eishockey-Oberligist Rostock Piranhas hat seine Torhüterstellen für die neue Saison besetzt. Die Ostseestädter gaben gestern die Verpflichtungen von Jan Dalgic (20) und Jakub Urbisch (22) bekannt.

17.08.2018