Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Schicke Frisuren und schrille Nägel für perfekten Look
Mecklenburg Rostock Schicke Frisuren und schrille Nägel für perfekten Look
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.04.2013

Auch Schwiegermutter Katrin Schulz (76) ist da sehr zurückhaltend. „Höchstens Lipgloss trage ich auf.“ Als Tipp gibt Stylistin Melanie Westphal (25) mit auf den Weg: „Immer nur die Lippen oder die Augen betonen, sonst sieht man aus wie ein Tuschkasten.“

Nicht nur die Gesichter bekommen ein aufgefrischtes Aussehen, die Haare werden etwas mehr auf Frühling frisiert. Frisörin Nicole Swirkowski (39) reiste extra aus Potsdam an und brachte ein bisschen mehr Leichtigkeit in das kurze blonde Haar von Anke Zülz (30). Auch Marko Reimann (33) vom HCT-Frisör gab alles, um Laura Nikolaus (22) noch schöner aussehen zu lassen. „Ich habe ihre langen Haare mit einem Onduliereisen eingedreht und dann die Locken ausgekämmt. So entsteht ein tolles Volumen.“ Beate Jahnke (28) hingegen bekommt einen Undercut geschnitten — von Kreativfrisör Sascha Helm (26): „Der und auch die neue Farbe Lila gefallen mir gut.“

Schrill und bunt ging es auch bei den Nägeln zu. Louise Wellsandt (18) hatte sich von Nageldesignerin Thu Hoang (32) sogenannte Stilettos (zehn Zentimeter lange unechte Fingernägel) kleben und bemalen lassen. Mit diesem farbigen Kunstwerk aus Blumen und Glitzer hat Hoang, Inhaberin des Nagelstudios am Hopfenmarkt, den Nagelwettbewerb „Ein Tag im Zauberwald“

gewonnen. Darüber hinaus fand die 19. Landesmeisterschaft der Friseure statt. Landesmeisterin bei den Damen wurde Jenny Riegler aus Grabow, bei den Herren schnitt Ulrike Naß aus Jördenstorf am besten ab. Kay-Uwe Teetz, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Rostock- Bad Doberan, ist mit der Messe zufrieden. „Nur mit dem Wetter nicht, weil es zu schön draußen ist. Sonst wären noch mehr Besucher gekommen. Auch Petra Burmeister, Chefin der Messe- und Stadthallengesellschaft, fand, es sei eine ganz ordentliche Veranstaltung geworden, die auf etwa 2000 Quadratmeter ablief. Früher hatte die Schau in der Hanse-Messe in Schmarl stattgefunden und dort 4000 Quadratmeter eingenommen.

ROS TALK
Luisa Schröder berichtet aus

Rostocks Szene. ☎ 365 410

rostalk@ostsee-zeitung.de

OZ

Anzeige