Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Schiller begeistert mit Elektronik pur
Mecklenburg Rostock Schiller begeistert mit Elektronik pur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 06.02.2018
Das Schiller-Projekt „Klangwelten“ haben am Dienstagabend rund 700 Besucher in der Rostocker Stadthalle erlebt. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Das Musikprojekt Schiller des Berliner Musikers und Produzenten Christopher von Deylen hat am Dienstag auf der Tour „Klangwelten live – Elektronik pur“ in der Rostocker Stadthalle Station gemacht. Die rund 700 Besucher konnten sich an spektakulären Sequenzen, pulsierenden Rhythmen, kunstvoll arrangierten Sphärenklängen und magischen Melodien in preisgekröntem Surround-Sound erfreuen. Das Repertoire stammt aus den zurückliegenden 19 Jahren, seit es Schiller gibt.

Rund 700 Besucher haben sich am Dienstag in der Rostocker Stadthallle an spektakulären Sequenzen, pulsierenden Rhythme und kunstvoll arrangierten Sphärenklängen erfreut.

Klangwelten-Tour 2018: Konzert von Schiller in Rostocker Stadthalle startet

Gepostet von Ostsee-Zeitung am Dienstag, 6. Februar 2018

Steinke Kay

Mehr zum Thema

In den 80er Jahren spielten die Simple Minds in Fußballstadien, zur Jahrtausendwende schien ihre Zeit vorbei. Doch die Band aus Glasgow ist schon seit Jahren wieder gut im Geschäft. Und auf ihrem hervorragenden neuen Album „Walk Between Worlds“ zeigen sie warum.

02.02.2018

Sie sind Legenden des Soul: die Tempatations, die mit Hits wie „Papa Was A Rollin' Stone“ Musikgeschichte geschrieben haben. Jetzt ist Dennis Edwards, der Ende der 60er Jahre zur Band stieß, im Alter von 74 Jahren gestorben.

02.02.2018

Im Hip-Hop sind frauenverachtende Texte üblich, aber auch andere Genres leben Sexismus offen aus. Kann die #MeToo-Welle nach der erneut männlich dominierten Grammy-Gala auch die Musik erfassen, oder bleiben Künstler, Labels und Fans im Gestern gefangen?

03.02.2018

Der FC Hansa spielt wieder attraktiven Fußball, das merkt man auch auf den Rängen im Ostseestadion und im Gästeblock bei Auswärtsspielen. Doch nicht nur in sportlich erfolgreichen Zeiten ist die Stimmung dank der Hansa-Anhängern top.

06.02.2018

Der FC Hansa spielt wieder attraktiven Fußball, das merkt man auch auf den Rängen im Ostseestadion und im Gästeblock bei Auswärtsspielen. Doch nicht nur in sportlich erfolgreichen Zeiten ist die Stimmung dank der Hansa-Anhängern top.

06.02.2018

+++ Lutheran-Prozess: Angeklagter freigesprochen +++ Rostock will kostenpflichtige Parkzeiten ausweiten +++ Wismarer Schiffwracks werden in 3D vermessen +++ „Rostock kreativ“ bald wieder in Kunsthalle +++

06.02.2018