Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Schon zu klein: Michaelschule baut an

Brinckmansdorf Schon zu klein: Michaelschule baut an

Im Frühjahr soll Baubeginn am Dierkower Damm sein / Dann Platz für mehr als 900 Schüler

Brinckmansdorf. Erst 2015 ist die Michaelschule in den Neubau am Dierkower Damm gezogen. Schon jetzt reicht der Platz nicht mehr aus. Mit einem Anbau inklusive Sporthalle möchte die Evangelische Stiftung Michaelshof als Träger zusätzlichen Platz schaffen. „Die bauvorbereitenden Arbeiten haben begonnen“, sagt der Vorstand, Pastor Jens-Uwe Goeritz.

 

OZ-Bild

„„Die Erweiterung der Schule soll wesentlich zum Schuljahr 2019/ 2020 fertig sein. Deshalb ist der Baubeginn im Frühjahr 2018 erforderlich.“Jens-Uwe Goeritz , Michaelshof

Quelle: Foto: Jürgen Falkenberg

Der Erweiterungsbau der Michaelschule soll wesentlich zum Schuljahr 2019/2020 fertig sein. Laut Bauantrag ist die Schule dann bis zum Abitur für 924 Schüler und 92 Lehrer ausgelegt. Was 1992 als staatlich anerkannte Förderschule mit 36 geistig und mehrfach behinderten Kindern im Michaelshof begann, entwickelte sich zu einem Schulzentrum mit Hort am Dierkower Damm, in dem das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Handicap der zentrale Bestandteil des Konzepts ist. Die Nachfrage bei den Eltern ist groß, erläutert Pastor Goeritz. Zukünftig sollen die Schüler bis zum Abitur bleiben können. Auch die schulgeldfreie Förderschule werde aufgrund der Bedürfnisse in der Stadt und des inklusiv orientieren Bildungskonzeptes zweizügig ausgebaut. „Viele neue Räume werden erforderlich sein“, erklärt Jens-Uwe Goeritz.

Geplant ist am Dierkower Damm ein viergeschossiger Anbau mit einer Verbindung zum bestehenden Gebäude mit einer Nutzfläche von etwa 3000 Quadratmetern. An der Finanzierung werden sich die Evangelische Kirche und die Stiftung beteiligen, Land und Kommune sind angefragt. „Da hier die Abstimmungsprozesse nicht endgültig abgeschlossen sind, können wir zur Finanzierung derzeit noch keine weiteren Informationen geben.“ Die Investition wird sich aber im siebenstelligen Bereich bewegen. Mit dem Bauantrag für die Erweiterung der bestehenden Schule beschäftigen sich in den nächsten Wochen der Ortsbeirat Brinckmansdorf und der Bauausschuss.

Thomas Niebuhr

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Interview
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt seinen Vertrag erfüllen zu wollen.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Schwan eingefroren: Feuerwehr wagt sich auf Eisfläche

Rostocker Feuerwehrleute wurden am Samstagvormittag für einen jungen Schwan zu Lebensrettern. Das Tier hatte sich offenbar über Nacht zu lange nicht bewegt und war auf der Warnow im Eis festgefroren.