Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Schulanfang: Polizei verstärkt Kontrollen

Stadtmitte Schulanfang: Polizei verstärkt Kontrollen

Erstklässler bekommen zudem signalrote Basecaps.

Stadtmitte. Wegen des Schulanfangs in wenigen Tagen verstärkt die Polizei ihre Kontrollen. Die erste Überprüfung ist am Montag vor der Grundschule am Christophorus-Gymnasium geplant.

Das teilte die Polizei gestern mit.

Bereits jetzt wurden in Vorbereitung auf das neue Schuljahr die Spannbänder der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion „Brems Dich! Schule hat begonnen“ angebracht, die die Autofahrer zu einer vorausschauenden und rücksichtsvollen Fahrweise motivieren sollen. Acht Banner hängen an markanten Stellen der Hansestadt.

Um die Sicherheit für die Abc-Schützen zu gewährleisten, setzt die Polizeiinspektion Rostock auch in diesem Jahr auf Vorbeugung und regelmäßige Kontrollen. Neben Präventionsveranstaltungen an den Schulen gibt es verstärkt Schulwegkontrollen.

Polizei und Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein Dekra überreichen den Erstklässlern der Grundschule des Christophorus-Gymnasiums am Montag zudem signalrote Basecaps. Diese von der Dekra gestifteten Mützen sollen den Autofahrern signalisieren, dass hier Schulanfänger unterwegs sind.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Im März startet Bau des Ortsteilzentrums

Die Markgrafenheider haben für das Projekt ihre Zustimmung gegeben / Wohnungsverkauf angelaufen