Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Seelsorgelauf auf dem Fliegerhorst
Mecklenburg Rostock Seelsorgelauf auf dem Fliegerhorst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.02.2018
Laage

Frost und Eis begleiteten den Seelsorgelauf auf dem Fliegerhorst Laage. Traditionell hatten die Organisatoren des Laufes vier Wettkampfstrecken angeboten. Über 3 Kilometer, 6, 9 oder sogar 12 Kilometer – auf allen Distanzen kämpften die etwas mehr als 50 Ausdauersportlerinnen und -sportler um die begehrten Medaillen und Pokale. Direkt nach dem Start zog es die Läuferinnen, Läufer und auch einige Walker durch den Unterkunftsbereich über lange Geraden und heftige Anstiege zum Wendepunkt an der Basiswache und wieder zurück. Immer wieder begegneten sich die Aktiven und präsentierten tollen Sport – trotz der Minusgrade. Im Hauptlauf siegte der für den LSV Güstrow laufende 56-jährige Obergefreite Hannjo Herrmann mit 37 Sekunden Vorsprung vor dem 53-jährigen Zivilbediensteten der Bundeswehr, Bernd Jänike, der aktiv für den SC Laage läuft. Schnellste Frau wurde Yvonne Lübs (SC Laage). Hervorzuheben ist auch der 9-Kilometer-Lauf des erst 16-jährigen Maximilian Heise. Nur 36,04 Minuten benötigte der Schüler, um sein Rennen ins Ziel zu bringen. Sein Vereinskamerad vom Sportclub Laage, Ricardo Wendt , dominierte indes den 6-Kilometer-Lauf. Nach starken 23,58 Minuten beendete er den Wettkampf als Sieger. Nach den Läufen ging es sofort unter die heiße Dusche und anschließend in den Bereich der Evangelischen Militärseelsorge. Dort warteten Kaffee, Kuchen, Tee, Kekse und ein selbstgemachter Kohlrübeneintopf.

OZ

Die Eltern- und Familienbildung des Charisma e.V. lädt Familien aus ganz Rostock zur Teilnahme ein

16.02.2018

Umbau der Kreuzung beginnt nach Ostern / Baukosten steigen um fast 700000 Euro

14.02.2018

Am 25. Februar geht es in Toitenwinkel um Spaß an der Bewegung

14.02.2018