Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Seenotretter helfen Seemann

Warnemünde Seenotretter helfen Seemann

Die Warnemünder Seenotretter haben am Dienstag einen erkrankten Seemann an Land gebracht.

Voriger Artikel
Entscheidung über Theater-Struktur vertagt
Nächster Artikel
Künstler aus MV und Asien arbeiten gemeinsam

Der erkrankte Seemann wird auf den Seenotrettungskreuzer „Arkona“ heruntergelassen.

Quelle: DGzRS

Warnemünde. Die Warnemünder Seenotretter haben am Dienstag einen erkrankten Seemann an Land gebracht. Der 50-jährige Ukrainer befand sich an Bord eines Schwergutfrachters dreieinhalb Seemeilen vor Warnemünde und benötigte aufgrund starker Schmerzen in der Brust dringend ärztliche Hilfe. Bereits kurz nach der Alarmierung gegen 8.30 Uhr nahmen die Seenotretter mit einem Notarzt und drei Rettungssanitätern an Bord Kurs auf den Frachter. „Dass wir so schnell auslaufen konnten, verdanken wir auch der reibungslosen Zusammenarbeit mit dem Landrettungsdienst", sagte Karsten Waßner, Vormann des Seenotrettungskreuzers „Arkona“. Vor Ort stabilisierten die Mediziner den Patienten, bevor er auf einer speziellen Bergungstrage auf den Rettungskreuzer heruntergelassen wurde. In Warnemünde übergaben die Seenotretter den Mann an den Landrettungsdienst.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Acht Jahre Bürgermeister von Wolgast: Stefan Weigler (37/parteilos) bleibt unerschütterlicher Optimist

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Doberan in Dunkelheit

Und plötzlich flackerten in Bad Doberan nur noch Kerzen: Ein Stromausfall ließ Tausende Haushalte in Bad Doberan im Dunkeln sitzen. Der Blackout hielt nicht nur Techniker, sondern auch die Polizei in Atem.