Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Senior vermutlich in Teich gestürzt

STEINFELD Senior vermutlich in Teich gestürzt

Beim Tod eines 83-Jährigen in Steinfeld in der Gemeinde Broderstorf geht die Kriminalpolizei derzeit von einem Unglücksfall aus. Das bestätigte gestern eine Sprecherin der Polizei.

Steinfeld. Man nehme an, dass der Mann in den Teich gestürzt sei, hieß es. Die Leiche des Seniors war am vergangenen Wochenende in einem vereisten Teich auf einem Gehöft in Steinfeld entdeckt worden. Die Kriminalpolizei hatte daraufhin die Untersuchungen aufgenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ran an den Rost: Rostock ist heiß aufs Grillen

Barbecue-Fans nutzen schönes Wetter und feuern an / Stadt erlaubt Grillpartys in Parks und am Strand / Am Warnowufer hat der Hafenvogt Feiernde im Blick