Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Slüter-Tage in Warnemünde
Mecklenburg Rostock Slüter-Tage in Warnemünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 18.10.2017
Warnemündes Kantor Sven Werner. Quelle: Foto: Oz/archiv
Warnemünde

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums und zu Ehren des Rostocker Reformators Joachim Slüter beginnen morgen die „Slüter-Tage“ in Warnemünde. Bis 22.

Event-Wochenende zum 500. Reformationsjubiläum lockt Besucher

Oktober sind zahlreiche thematische Veranstaltungen an verschiedenen Orten geplant. Im Zentrum des Event-Wochenendes werden die Premiere der Rock-Suite „Uns’ Messias in Warnemünde“ und ein klassisches Konzert in der evangelischen Kirche zu Warnemünde stehen.

Die multimediale Slüter- Rock-Suite (Freitag, 19.30 Uhr) besteht aus verschiedenen künstlerischen Elementen: Musik, Lesung und Film. Sie basiert inhaltlich auf Motiven der Romanreihe „Der Rebell von St. Petri“ von Julius von Wickede und Carola Herbst (Lexikus Verlag/ Edition Godewind).

Die Bühnenversion wurde inhaltlich durch den Warnemünder Schriftsteller Michael Terpitz realisiert. Die musikalische Umsetzung erfolgt durch Ola Van Sander und die Band Bad Penny im Zusammenwirken mit dem Kantor der evangelischen Kirche in Warnemünde, Sven Werner, den Mitgliedern der Warnemünder Kantorei und weiteren musikalischen Gästen.

Für die Rezitation des literarischen Textes wurde Sprecher Dr. Jobst Mehlan aus Warnemünde gewonnen. Die organisatorische Vorbereitung und Realisierung liegt in den Händen der Rostocker Agentur Kulturmeer.

Die multimediale Show berichtet vom mittelalterlichen Leben in Warnemünde und erzählt, wie es 1525 in dem kleinen Fischerort zum ersten protestantischen Gottesdienst unter freiem Himmel kam.

Als klassisches Gegenüber gibt es am Sonnabendnachmittag (16 Uhr) ein großes Konzert für Chor, Solisten und Orchester in der Warnemünder Kirche zu erleben. Der Niederländer Cord Meijerling und der Koreaner Geonyong Lee haben das Konzept und die zeitgenössichen Kompositionen erstellt. Darin sind Psalmen, wie sie sich in allen Kulturen der Welt finden, zu einer geistlichen Weltmusik verwoben.

Für diese Aufgabe konnten Geonyong Lee (Südkorea) und Cord Meijering (Niederlande) gewonnen werden. Die intimen kammermusikalischen Abschnitte stehen im Wechsel mit großformatigen Psalmenwerken für Chor und Orchester. Es musizieren das Ensemble Transit Place aus Dresden, die Warnemünder Kantorei und die Mecklenburger Kammersolisten unter der Leitung von Kantor Sven Werner.

Den Auftakt der Slüter-Tage bildet am Donnerstagabend (19 Uhr, Buchhandlung Krakow Nachf.) eine Lesung aus dem Roman „Der tote Reformator“ aus dem Rostocker Hinstorffverlag.

Der Autor Frank Schlößer liest aus seinem Roman über den fulminanten Kriminalfall um den Tod des Rostocker Reformators Joachim Slüter – voller historischer Details und Fakten zur Politik, zur Kirche, zu den Kaufmannschaften oder den einfachen Leuten. Schlößer lässt seine Leser tief in die Lebenswelt des 16. Jahrhunderts eintauchen.

Ablauf und Tipps zum Programm

Donnerstag; 19. Oktober

19 Uhr: Buchhandlung Krakow Nachfahren: Lesung, Frank Schlößer „Der tote Reformator“ (Hinstorff Verlag), Eintritt: 9 Euro, Karten: Buchhandlung Krakow Nachf.

Freitag, 20. Oktober 19.30 Uhr: Kirche Warnemünde: Rock-Suite „Uns Messias in Warnemünde“, mit Ola Van Sander & Bad Penny, Jobst Mehlan, Maximilian Paulus, Sven Werner & Mitgliedern der Warnemünder Kantorei, Olaf Hobrlant & Spill, Marie Luise Böning, Plattfoot Klaus u.a. Eintritt: 15 Euro, Karten: Coaast Schallplattencafé, Am Leuchtturm 4, ☎ 0381/ 5191100), online:

www.kulturmeer-shop.de Sonnabend, 21. Oktober 16 Uhr: Kirche Warnemünde, „Psalmen Davids weltweit neu erlebt“ mit Transit Place, Warnemünder Kantorei, Mecklenburger Kammersolisten; Eintritt: 15 Euro, Karten:

Kirche Warnemünde 20 Uhr: Ringelnatz-Cafè, „Hallelujah“ – Marie Luise Böning und Leon Zeug singen Lieder von Leonard Cohen und Amy Winehouse; Eintritt: 20 Euro, Karten: Ringelnatzcafè, oder www.kulturmeer-shop.de und Coaast, Am Leuchtturm 4;

Sonntag, 22. Oktober 10 Uhr: Kirche Warnemünde: Thematischer Gottesdienst zur Reformation

OZ

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Darwineums: Das am 24. Juli geborene Affen-Mädchen wurde im Rostocker Zoo getauft. An einer Online-Abstimmung hatten sich runf 7000 Zoofreunde beteiligt.

10.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 25: Das Abendgymnasium - „Jeder hat eine zweite Chance verdient“

Auf dem zweiten Bildungsweg können Erwachsene am Abendgymnasium das Abitur oder einen Teil der Fachhochschulreife erwerben.

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 24: Die Krusensternschule - 330 Schüler, 15 Länder und eine Schule

Die gebundene Ganztagsschule setzt auf vorbildliche Berufsorientierung und die Förderung von Schülern aus allen Nationen.

02.02.2018
Anzeige