Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
B-Junioren erkämpfen Arbeitssieg

Rostock B-Junioren erkämpfen Arbeitssieg

Nach Schwierigkeiten im ersten Durchgang haben die B-Junioren des FC Hansa Rostock in der Regionalliga dank einer Leistungssteigerung das Kellerkind SV Tasmania Berlin mit 5:2 bezwungen.

Rostock. Nach Schwierigkeiten im ersten Durchgang haben die B-Junioren des FC Hansa Rostock in der Regionalliga dank einer Leistungssteigerung das Kellerkind SV Tasmania Berlin mit 5:2 bezwungen.

Die Hanseaten hatten Probleme in das Spiel zu finden, gingen aber dennoch nach 19 Minuten in Führung. Lucas Meyer war für den FCH zur Stelle. Die Berliner, die tief im Abstiegskampf stecken, forderten Hansa im ersten Spielabschnitt einiges ab. Folglich fiel direkt nach dem Treffer von Meyer der Ausgleich für die Gäste. Das gab Tasmania Schwung. In der Folge bewiesen die Berliner Mut und wurden dafür in der 30. Minute mit dem 2:1 belohnt. Hansa hatte mit dem erneuten Ausgleich durch Meyer die schnelle Antwort parat. Trainer Paul Kuring stellte daraufhin in der Pause taktisch um. Das sollte sich in der zweiten Spielhälfte auszahlen.

In der 57. Minute wurde Meyer mustergültig von Teamkollege Jonas Hurtig bedient. Der dreifache Torschütze umkurvte den Berliner Torwart Abdulkerim Mertoglu und beförderte das Leder mit Hilfe des Innenpfostens ins Netz — 3:2. Anschließend erhöhte Christopher Rodriguez auf 4:2. Teamkollege Hurtig besorgte mit einem sehenswerten Hackentor den Endstand zum 5:2.

„Die erste Halbzeit war schlecht. Erst durch die taktische Umstellung in der Pause hatten wir an Sicherheit gewonnen“, wertete Hansa-Trainer Paul Kuring die Partie aus. Seine Schützlinge rückten auf den vierten Tabellenplatz vor. jw

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Junge Rostockerin bringt eigenes Kinderbuch heraus

Um ihren Traum zu verwirklichen kündigt Charleen Brügmann ihren Job und gründet den Mutmacher Verlag. Im August 2017 ist dort ihr erstes Buch „ Der Regenbogensee“ erschienen.