Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock B-Junioren erkämpfen Arbeitssieg
Mecklenburg Rostock B-Junioren erkämpfen Arbeitssieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:24 31.03.2014

Nach Schwierigkeiten im ersten Durchgang haben die B-Junioren des FC Hansa Rostock in der Regionalliga dank einer Leistungssteigerung das Kellerkind SV Tasmania Berlin mit 5:2 bezwungen.

Die Hanseaten hatten Probleme in das Spiel zu finden, gingen aber dennoch nach 19 Minuten in Führung. Lucas Meyer war für den FCH zur Stelle. Die Berliner, die tief im Abstiegskampf stecken, forderten Hansa im ersten Spielabschnitt einiges ab. Folglich fiel direkt nach dem Treffer von Meyer der Ausgleich für die Gäste. Das gab Tasmania Schwung. In der Folge bewiesen die Berliner Mut und wurden dafür in der 30. Minute mit dem 2:1 belohnt. Hansa hatte mit dem erneuten Ausgleich durch Meyer die schnelle Antwort parat. Trainer Paul Kuring stellte daraufhin in der Pause taktisch um. Das sollte sich in der zweiten Spielhälfte auszahlen.

In der 57. Minute wurde Meyer mustergültig von Teamkollege Jonas Hurtig bedient. Der dreifache Torschütze umkurvte den Berliner Torwart Abdulkerim Mertoglu und beförderte das Leder mit Hilfe des Innenpfostens ins Netz — 3:2. Anschließend erhöhte Christopher Rodriguez auf 4:2. Teamkollege Hurtig besorgte mit einem sehenswerten Hackentor den Endstand zum 5:2.

„Die erste Halbzeit war schlecht. Erst durch die taktische Umstellung in der Pause hatten wir an Sicherheit gewonnen“, wertete Hansa-Trainer Paul Kuring die Partie aus. Seine Schützlinge rückten auf den vierten Tabellenplatz vor. jw



OZ

Anzeige