Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Dolphins starten in Owschlag

Dolphins starten in Owschlag

Handball: Frauen-Drittligist peilt den Klassenerhalt an. Spielbetrieb im Land läuft.

Rostock — Morgen Nachmittag (17 Uhr) beginnt für die neu formierten Dolphins des Rostocker HC (RHC) die Mission Klassenerhalt. Die Mannschaft des Trainergespanns Lothar Goldschmidt und Heike Puls muss zum Auftakt beim TSV Owschlag antreten. Die Rostockerinnen verloren im Sommer Leistungsträgerin Nele Reimer, die zum HC Leipzig wechselte. Katrin Horke beendete ihre Karriere.

Bitter: Kurzfristig zog es auch Julia Schümann in die Ferne. Sie bekam einen Referendariatsplatz in Berlin. „Schade, damit fehlt uns ein wenig die Durchschlagskraft im Rückraum. Spielerisch und von der Kaderbreite her sind wir besser aufgestellt als im Vorjahr“, sagt RHC-Coach Lothar Goldschmidt. Die RHC-Damen konnten zwar keinen externen Neuzugang begrüßen, dafür wurden „Erste“ und „Zweite“

zusammengelegt. „Das passt menschlich super. Der Zusammenschluss klappte reibungslos“, freut sich Goldschmidt. Bei drei Vorbereitungsturnieren verbesserten die Rostockerinnen das Zusammenspiel. „Ein paar Testspiele mehr hätten es sein können. Aber im Großen und Ganzen war die Vorbereitung gut“, so Goldschmidt. Nach Owschlag reist der RHC als Außenseiter. „Dennoch wollen wir punkten“, betont Lothar Goldschmidt zuversichtlich.

Auf Landesebene läuft der Spielbetrieb ab diesem Wochenende in allen Spielklassen.

Ansetzungen: MV-Liga/Männer: Bützow — HC Empor II (Sa, 17 Uhr), Stavenhagen — Schwaan (Sa, 19 Uhr). Frauen: Eintracht Rostock — Pädagogik (Sa, 15 Uhr), Warnemünde — Grimmen (Sa, 19 Uhr). Verbandsliga/Männer: SG Crivitz II — HSG Uni Rostock (Sa, 15 Uhr), Warnemünde II — TSG Wismar (Sa, 17 Uhr). Verbandsliga/Frauen: Warnemünde II — RHC II (Sa, 15 Uhr).

 

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hansaviertel: Stadtteil der Krähen

Rund um den Platz der Freiheit sind die Anwohner massiv genervt. Die Stadt Rostock kann nicht helfen.