Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Empor Rostock bleibt 2013 ungeschlagen: 32:28 in Hüttenberg

Rostock Empor Rostock bleibt 2013 ungeschlagen: 32:28 in Hüttenberg

Handball-Zweitligist HC Empor Rostock bleibt in diesem Jahr ungeschlagen. Das Team von Trainer Rastislav Trtik gewann am Samstagabend beim TV 05/07 Hüttenberg mit 32:28 (13:13) und kletterte nach nunmehr fünf Siegen aus den vergangenen sechs Partien in die obere Tabellenhälfte.

Rostock. René Gruszka (9/3) und Norman Flödl (5) erzielten vor 1134 Zuschauern die meisten Tore für die Mecklenburger, bei denen Gabor Langhans nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback feierte. Stefan Lex (6) traf für die Hausherren am häufigsten.

Die Rostocker, die nach über 600 Kilometern Fahrt erst unmittelbar vor dem Spielbeginn ankamen, verdienten sich ihren fünften Auswärtserfolg der Saison mit einer starken Schlussphase. Beim 24:23 (50.) war die Partie noch offen, ehe die Gäste immer weiter davon zogen. Da konnten sie es auch verschmerzen, dass der tschechische Nationalspieler Roman Becvar nach der dritten Zeitstrafe zwei Minuten vor dem Abpfiff die Rote Karte sah.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Orang-Utan-Baby kam vor Augen der Zoo-Besucher zur Welt

Miri (13) wurde erstmals Mutter / Geschlecht des Äffchens noch unbekannt