Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Empor Rostock mit Verletzungssorgen nach Aue
Mecklenburg Rostock Empor Rostock mit Verletzungssorgen nach Aue
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 07.09.2013
Anzeige
Rostock

Handball-Zweitligist HC Empor Rostock reist am Samstag mit erheblichen Personalproblemen zum ersten Auswärtsspiel der Saison beim EHV Aue. Trainer Rastislav Trtik bangt um den Einsatz von gleich vier angeschlagenen Spielern. Zudem fallen die beiden Langzeitverletzten Tom Wetzel und Sven Thormann ohnehin aus. „Mit voller Kapelle wüsste ich schon, wie den Gastgebern beizukommen wäre. Leider stehen einige Fragezeichen hinter unserer definitiven Aufstellung. Das macht die Sache nicht einfach. Da müssen wir aber durch“, sagte Trtik am Freitag.

Kapitän Jens Dethloff will trotz seiner Kniebeschwerden spielen. „Wir müssen von Beginn auf der Hut sein, dürfen den Kontrahenten nicht ins Laufen kommen lassen“, sagte der 31 Jahre alte Kreisläufer. Im Vorjahr hat Empor das Duell der beiden ehemaligen DDR-Oberligisten bei den Erzgebirglern mit 31:25 gewonnen.

dpa

Anzeige