Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Förderkader plant den nächsten Pokalstreich

Förderkader plant den nächsten Pokalstreich

Der Landesligist empfängt morgen den SV Waren.

Voriger Artikel
Streit der Klavierhändler
Nächster Artikel
Lucke: Wir sind keine Rechtspopulisten

Stephan Malorny, Trainer des Förderkaders.

Fußball — Pokalbetrieb bei den Fußballern! In der zweiten Runde des Landespokals haben drei der vier verbleibenden Rostocker Teams machbare Aufgaben vor sich. Spannend wird das Duell zwischen dem FC Förderkader und SV Waren.

Der Landesligist vom Damerower Weg bekommt es morgen um 14 Uhr wieder mit einem Verbandsliga-Team zu tun. Dass die Elf um Trainer Stephan Malorny damit gut kann, zeigte sie nicht erst in der vorherigen Pokalphase, als der SV Pastow ausgeschaltet werden konnte. Nun gastiert der aktuelle Tabellenzweite der Verbandsliga beim Förderkader. „Wir sind hier Underdog. Das ist fast eine willkommene Abwechslung. Wir haben nichts zu verlieren“, betont Trainer Stephan Malorny.

Sein Team muss sich nach dem gelungenen Start in die Landesliga-Saison auch nicht verstecken. Der Aufsteiger belegt nach vier Spielen den zweiten Rang. „Deshalb sehen wir auch gute Chancen, das Spiel gewinnen zu können. Das Team kann außerdem in Bestbesetzung antreten. Womöglich hat Waren sogar die größeren personellen Sorgen“, vermutet Malorny. Auch Marc Mauersberger wird morgen nach langwieriger Handverletzung wieder im Kader stehen, aber zunächst auf der Bank Platz nehmen. „Wir alle freuen uns richtig auf das Spiel. Das ist eines dieser Highlights für uns“, so Stephan Malorny.

Er trifft dabei auf ein bekanntes Gesicht. Sein Trainerkollege auf Warener Seite ist Stefan Karow, der unter anderem selbst in der Jugend des Förderkaders coachte.

Auf die drei verbliebenen Rostocker Verbandsligisten im Wettbewerb warten jeweils lösbare Aufgaben. Der Landesmeister aus Sievershagen trifft morgen (14 Uhr) auf die TSG Gadebusch (Landesliga West). Der FSV Bentwisch muss zeitgleich beim Landesliga (Nord)-Aufsteiger SV Prohner Wiek ran. Der Rostocker FC will auswärts beim Penkuner SV Rot-Weiß (Landesliga Ost) eine Runde weiterkommen.

Landesklassenpokal West: SV Gelbensander Grasshoppers — SV Rövershagen (morgen 14 Uhr), FSV Kritzmow — SV Warnemünde (morgen 15 Uhr) und weitere...

 

D. Heidmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Hansaviertel: Anwohnerparken kommt im Herbst

Stadt kauft für Einführung modernste Software / Weiteres Parkhaus gefordert