Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Gemeinsame Arena für US-Sportarten

Rostock Gemeinsame Arena für US-Sportarten

Aufbruchstimmung im Rostocker Sport: American Football und Baseball planen ein US-Sportzentrum, die Handballer eine neue Halle und die Segler wollen aufsteigen.

Voriger Artikel
Mangel an Schiedsrichtern im Verband
Nächster Artikel
Brähmer trainiert im Ostsee-Park für WM-Fight

Die Rostock Griffins wünschen sich ein eigenes Sportzentrum.

Quelle: Daniel Heidmann

Rostock. In Rostock könnte bald eine gemeinsame Arena für US-Sportarten stehen. Die Vereine für American Football, Baseball und Lacrosse arbeiten gemeinsam an diesem Ziel. Aus der Stadt wird bereits Unterstützung signalisiert. Auch andere Sportarten haben ehrgeizige Ziele: Die Handballer des HC Empor planen ein neues Trainingszentrum und die Segler wollen in die Bundesliga aufsteigen.

 



Thomas Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte

Die Mitgliederzahlen steigen kontinuierlich, in einigen Disziplinen werden ehrgeizige Ziele formuliert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Jolle statt Kogge: Rostock baut sich ein neues Traditionsschiff

Ehrenamtliche wollen zum Hansetag historische Twei-Smaker fertigstellen