Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Grizzlys erreichen Liga-Finale

Rostock Grizzlys erreichen Liga-Finale

Die Rostock Grizzlys stehen im Finale um die Meisterschaft der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga (MVBL). Im Playoff-Halbfinale setzetn sie sich am Sonntag gegen die Rostock Bucaneros mit 13:3 durch.

Voriger Artikel
Grundstein für Turnhalle liegt — Richtfest vor dem Winter
Nächster Artikel
Bundestags-Bewerber stochern im Nebel der Kulturpolitik

Martin Lindow (r.) von den Bucaneros ist eher an der Base als Grizzly Maik Sternberg.

Quelle: Baxalary

Rostock. Die Rostock Grizzlys stehen im Finale um die Meisterschaft der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga (MVBL). Im Playoff-Halbfinale setzetn sie sich am Sonntag gegen die Rostock Bucaneros mit 13:3 durch.

Vor zwei Wochen gab es im gleichen Duell noch eine 14:16-Niederlage, dieses Mal waren die HSG-Baseballer von Beginn an hochkonzentriert. Das wurde mit der 7:0-Führung nach drei Innings belohnt. Die Bucaneros schafften anschließend drei Runs, doch die Grizzlys blieben spielbestimmend und gewannen somit hochverdient. Es war im insgesamt zwölften Aufeinandertreffen beider Teams der vierte Bären-Erfolg. Damit beenden die Grizzlys erstmals auch eine Saison vor den Bucaneros, die in den vergangenen Jahren das beste Team des Landes waren.

Die Grizzlys wollen nach der „Stadtmeisterschaft“ nun auch die Landesmeisterschaft. Im MVBL-Finale sind die Greifswald Baltic Mariners der Gegner. Die Vorpommern haben die Vorrunde als Tabellenerster beendet, im anderen Halbfinale Stralsund 29:3 bezwungen und gehen damit auch als großer Favorit in das Endspiel. Gespielt wird am 21. September in Stralsund. Vorher findet noch das Spiel um Platz drei statt. Hier wollen die Bucaneros nach einer sehr durchwachsenen Saison im Duell mit dem Gastgeber zumindest das Treppchen erreichen.

 

bax

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Kronen der Kiefern hielten Schneegewicht nicht aus

Der Wintereinbruch zu Ostern sorgte große Schäden in der Rostocker Heide. Die Aufräumarbeiten werden sich über das ganze Jahr hinziehen.