Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Halbfinalauslosung im Landespokal am 18. April

Schwerin/Rostock Halbfinalauslosung im Landespokal am 18. April

Obwohl erst die TSG Neustrelitz als Teilnehmer feststeht, sollen die Paarungen im Schweriner NDR-Landesfunkhaus bestimmt werden. Hansa Rostock wird erst nach dem Termin in Gnoien antreten.

Schwerin. Die Auslosung des Halbfinales im Fußball-Landespokal von Mecklenburg-Vorpommern findet am 18. April im NDR-Landesfunkhaus in Schwerin statt. Das teilte der Landesfußballverband mit. Die Paarungen werden im Rahmen des Nordmagazins gezogen. Termin für die Halbfinalspiele ist der 1. Mai. Das Finale ist für den 29. Mai 2013 geplant. Der Austragungsort ist noch offen.

Als einziger Halbfinalist steht bisher die TSG Neustrelitz durch einen 2:1-Erfolg nach Verlängerung beim Malchower SV fest. Die winterlichen Witterungsbedingungen hatten zum Ausfall der drei anderen für die Ostertage geplanten Nachholspiele geführt.

Hansa Rostocks Gastspiel beim Landesligisten Gnoiener SV soll nunmehr am 23. April (18.00 Uhr) ausgetragen werden. Die beiden anderen noch ausstehenden Partien zwischen dem Greifswalder SV 04 und Anker Wismar sowie des MSV Pampow gegen den FSV Bentwisch wurden für den 17. April neu angesetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Thema Erben stellt sich mindestens zweimal im Leben

200 Leser informierten sich gestern im OZ-Medienhaus zu Nachlass und Pflege