Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hansa leiht Griechen Nikolaos Ioannidis aus

Rostock Hansa leiht Griechen Nikolaos Ioannidis aus

Der Rostocker Drittligist will mit dem U19-Nationalspieler von Olympiakos Piräus seine Offensive stärken.

Rostock. Fünf Tage vor dem Saisonstart meldet Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock einen weiteren Neuzugang. Die Mecklenburger leihen den griechischen U19-Nationalspieler Nikolaos Ioannidis für ein Jahr von Olympiakos Piräus aus. „Er ist für sein Alter physisch schon unheimlich präsent und wird daher keine Anpassungsprobleme in der 3. Liga haben. Mit ihm haben wir eine gefährliche Angriffsoption in unseren Reihen“, sagte Hansas Sportvorstand Uwe Vester. Das Sturmtalent ist griechischer U19-Nationalspieler und war bereits Bestandteil der Profimannschaft des 40-maligen griechischen Meisters und 26-fachen Pokalsiegers.

Die Ausleihe des 1,88 Meter großen Ioannidis, der in Remscheid geboren wurde, ist nach Hansa-Angaben das erste konkrete Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen den beiden Traditionsvereinen. Die sei auf Initiative des griechischen Rekordmeisters entstanden und solle ab sofort mit Leben erfüllt werden, teilte Hansa am Montag mit.

„Nach dem Anruf von Bernd Storck, der die Nachwuchsabteilung bei Olympiakos Piräus leitet und die U19 als Cheftrainer betreut, war ich sofort begeistert von der Idee dieser sportlichen Allianz“, sagte Rostocks Sport-Vorstand Uwe Vester. „In Griechenland gibt es keinen flächendeckenden Unterbau in Form zweiter Mannschaften, in denen sich hoffnungsvolle Talente in Ruhe auf professionellem Niveau entwickeln können. An dieser Stelle kommen wir ins Spiel, denn hoch talentierte, junge Spieler können uns so auf unserem Weg weiterhelfen und sammeln gleichzeitig wichtige Erfahrungswerte für ihre eigene Karriere.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Thema Erben stellt sich mindestens zweimal im Leben

200 Leser informierten sich gestern im OZ-Medienhaus zu Nachlass und Pflege