Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansestadt ehrt ihre Sportler
Mecklenburg Rostock Hansestadt ehrt ihre Sportler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:55 17.01.2014
Alte Hasen beim Hallensportfest der Rostocker Schulen: Jürgen Koeppe (r.) und Horst Lange wurden geehrt. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Bei der Sportlerehrung in der Rostocker Stadthalle sind gestern mehr als 30 verdienstvolle Sportler, Trainer und Funktionäre von der Hansestadt Rostock geehrt worden. Rund 200 Personen waren zum Festempfang geladen worden: 120 Sportler, 26 Trainer, 20 Vereinsvorsitzende sowie Sponsoren. Sie repräsentierten die 190 Sportvereine in der Stadt, sieben mehr als 2012, sagte Oberbürgermeister Roland Methling (UFR). Die Vereine verfügten inzwischen über 44 000 Mitglieder. Auch diese Zahl sei gestiegen: Es sind 1800 mehr als noch 2012. So ist laut Methling die Zahl der Vereine und der Mitglieder noch schneller gewachsen als die der Rostocker Einwohner. Unter den Geehrten befanden sich die erfolgreiche Behindertensportlerin Jana Schmidt, die Ruder Ulrike Sennewald und Paul Heinrich sowie viele Ehrenamtliche wie Gisela Paetzel oder Jürgen Koeppe. Mit der Ehrennadeln des Stadtsportbundes in Gold sind Sepp Wiedemann und Manfred Sinnhöfer (beide PSV), Ralf Skopnik (1. LAV), Bernd Glasow (SV Hafen), Volker Schnepel (Bezirkshandballverband Mecklenburg-Vorpommern Nord) und Wilfried Bütow (1. LAV/Kreisleichtathletikverband Rostock) ausgezeichnet worden. Die Sportjugend würdigte junge Talente.

Kerstin Beckmann