Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hohe Auftaktsiege für Fußballfrauen

Hohe Auftaktsiege für Fußballfrauen

Die Rostocker Teams ohne Mühe zum Saisonstart.

Fußball — Der Ball rollt nun auch wieder in der Frauen-Verbandsliga. Bereits am Freitagabend durften die Damen des Rostocker FC die neue Spielzeit mit einem Heimspiel eröffnen. Der RFC empfing die SG GSV 04/HFC Greifswald zum Auftakt. Die Rostockerinnen machten mit ihrem Gegner kurzen Prozess und gewannen mit 8:0.

„Ich hätte den Gegner deutlich stärker eingeschätzt. Es war ein gelungener Saisonauftakt“, resümierte RFC-Trainer Robert Fölsch. Das erste Tor der neuen Verbandsliga-Saison erzielte Mittelfeldspielerin Carolin Görnert bereits nach sieben Minuten. Der RFC ließ nichts anbrennen und dominierte das Geschehen. Neuzugang Ulrike Baltzer, Nina Tiemann und erneut Görnert sorgten mit ihren Treffern für den Pausenstand von 4:0.

Auch im zweiten Durchgang ließen die Rostockerinnen dem Gast nicht den Hauch einer Chance. Mit Heike Warnat traf in der 53. Spielminute eine weitere Neuverpflichtung. „Die neuen Spielerinnen haben sich nahtlos eingefügt und ihre Sache gut gemacht“, erzählt Fölsch.

In der Schlussphase zog der RFC noch einmal das Tempo an. Tracy Sawallich, Tiemann und Jana Amtsberg erhöhten auf 8:0. Die Greifswalderinnen wurde mit einer Packung nach Hause geschickt. „Dadurch, dass wir am Freitagabend gespielt haben, sahen auch mehr Zuschauer als sonst zu“, stellte Fölsch fest.

Der Platznachbar vom SV Hafen Rostock setzte zum Auftakt ebenfalls ein deutliches Ausrufezeichen. Die Elf von Trainerin Franziska Loster fegte den SV Waren mit 10:0 vom Platz. Neuzugang Patricia Naumann traf dreimal ins Netz, während mit Lisa Schramm eine weitere Verstärkung zwei Tore beisteuerte. Durch den hohen Erfolg schnappten sich die Rostockerinnen die Tabellenführung.

 

jw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Hansaviertel: Anwohnerparken kommt im Herbst

Stadt kauft für Einführung modernste Software / Weiteres Parkhaus gefordert