Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Letzter Akt: Seawolves empfangen Schlusslicht
Mecklenburg Rostock Letzter Akt: Seawolves empfangen Schlusslicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.03.2014
Sven Hellmann (M.) trifft mit dem EBC zum Saisonabschluss auf den Letzten Bramfeld. Quelle: D. Heidmann

Morgen um 19.30 Uhr geht für die Basketballer des EBC Rostock mit dem Heimspiel gegen den Bramfelder SV die Saison in der Regionalliga Nord zu Ende. Nach der Niederlage in der Vorwoche in Bernau will sich der feststehende Meister mit einem Sieg von seinen Fans in der Ospa-Arena verabschieden.

„Wir wollen am Samstag alles daran setzen, die Saison vor unseren Fans, die uns die gesamte Saison großartig unterstützt haben, mit einem Sieg ausklingen zu lassen“, verspricht EBC-Trainer Sebastian Wild. Gegen den Aufsteiger, der in der dieser Saison erst ein Spiel gewinnen konnte und als abgeschlagener Tabellenletzter direkt wieder absteigen wird, sollte der Feierstimmung zum Saisonabschluss nichts im Wege stehen. Doch Wild bleibt auch vor dem letzten Spiel achtsam: „Ich erwarte unser Team hoch motiviert und konzentriert. Bramfeld ist dabei nicht zu unterschätzen. Wir werden geschlossener auftreten müssen, als es noch am vergangen Samstag in Bernau der Fall war.“

Nach dem Spiel werden die Basketballer ihre Saisonabschluss-Feier in der Ospa-Arena abhalten und laden dazu alle Zuschauer ab 22 Uhr herzlich ein. Dabei gibt es für jeden erzielten Korb während der Partie einen Liter Freibier sowie ein Glas Sekt. So werden sich die Besucher morgen Abend über jeden Punkt doppelt freuen...



dh

Anzeige