Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nasenbären fahren ersten Sieg ein
Mecklenburg Rostock Nasenbären fahren ersten Sieg ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.04.2013

„Das war ein Pflichtsieg. Wir haben super gekämpft, sehr diszipliniert gespielt und sind glücklich über die drei Punkte“, freute sich Nasenbären-Trainer Mario Breneizeris.

Im ersten Drittel ging es hin und her. Beide Seiten begegneten sich auf Augenhöhe. Die Führung wechselte mehrfach, 0:1 (2.), 1:1 Viatscheslav Koubenksi (3.), 2:1 Paul Paepke (9.), 2:2 (14.), 2:3 (19.) und 3:3 Jörg Müller (20.).

Die Vorentscheidung fiel schon zu Beginn des Mitteldrittels. Nach einem überharten Foul an Patrick Folkert musste ein Crefelder gleich für fünf Minuten auf die Strafbank. Die Überzahl nutzten die Hausherren, um sich abzusetzen. Koubenski (22.), Christian Ciupka (27.), Kristian Damgaard (28.) und Müller (28.) trafen zum 7:3. Nachdem die Gäste auf 5:7 verkürzt hatten, zogen die Nasenbären wieder an. Marco Jagnow (47.), zweimal Kapitän Christian Herrmann (53., 57.) und Soren Damgaard erhöhten auf 11:5 (59.). Dem CSC gelang nur noch Ergebniskosmetik zum 6:11-Endstand.

„Wir haben die Überzahl gut genutzt“, analysierte Mario Breneizeris und forderte: „So diszipliniert müssen wir weiterspielen.“

Am kommenden Sonnabend (18 Uhr) reisen die Nasenbären als krasser Außenseiter zum Auswärtsspiel beim amtierenden Deutschen Meister TV Augsburg.

Nasenbären: Nielsen, Thomas — Paepke, K. Damgaard, S. Damgaard, Müller, Folkert, Koubenski, Brümmer, Jagnow, Ciupka.

tb

Anzeige