Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Offener Schlagabtausch in der Junioren-Verbandsliga

Junior Offener Schlagabtausch in der Junioren-Verbandsliga

Rostocker FC und Förderkader trennen sich 5:5.

Voriger Artikel
15 300 Besucher auf der Messe „Tier und Natur“
Nächster Artikel
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Robin Yousafzai (l., RFC) im Duell mit Malte Niemann.

Quelle: Johannes Weber

FußballDas Derby der Platznachbarn vom Rostocker FC und dem FC Förderkader in der A-Junioren-Verbandsliga endete am Sonnabend spektakulär mit 5:5. Während die Zuschauer viel Freude an der torreichen Partie hatten, ärgerten sich die Trainer über viele Fehler beider Abwehrreihen. „Für mich war es ärgerlich, dass wir die Tore häufig nach dem gleichen Muster gefangen haben.

Beide Abwehrreihen waren schlecht organisiert“, stellte Ronny Schad, Trainer des Förderkaders, klar.

Der Schlagabtausch begann erst nach 36 Minuten. Der Förderkader ging durch einen Doppelpack innerhalb von drei Minuten 2:0 in Führung. Bastian Steben und Johannes Pagels trafen. RFC-Akteur Tom Schmidt glich mit seinem persönlichen Doppelschlag vor der Pause für den RFC aus.

Der Seitenwechsel tat der turbulenten Phase keinen Abbruch. Die Schneiderlinge gingen durch Paul Stein erneut in Führung. Schmidt hatte aber wieder die RFC-Antwort parat. Johannes Pagels erzielte die erneute Förderkader-Führung, die der RFC ein weiteres Mal durch Robin Yousafzai egalisierte. Nur eine Minute später jubelte der Förderkader schon wieder: Kopfballtor Philipp Berndt. Der Rostocker FC steckte aber auch nach diesem Rückschlag nicht auf. Erik Fuhrmann erzielte durch einen präzisen Rechtsschuss das 5:5. Es war der Schlusspunkt einer turbulenten Begegnung.

Johannes Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostocker retten das Klima

Neubau für Leibniz-Institut: Forscher wollen fossile Brennstoffe überflüssig machen