Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Piranhas unterstützen Nasenbären im Bundesliga-Abstiegskampf
Mecklenburg Rostock Piranhas unterstützen Nasenbären im Bundesliga-Abstiegskampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.05.2013
Inline-Skaterhockey

Kevin Gall und Eric Haiduk vom Rostocker Eishockey-Club (REC) verstärken den Bundesliga- Aufsteiger, der mit fünf Punkten aus neun Spielen Vorletzter ist. „Wir wollen die Nasenbären im Abstiegskampf unterstützen. Deshalb geben wir kurzfristig die Spieler ab“, sagt REC-Präsident Peter Dickmanns.

In den nächsten Wochen sollen weitere Gespräche über eine Kooperation beider Vereine folgen. „Dabei geht es vor allem um den Nachwuchsbereich. Ziel ist es, dass beide Seiten profitieren und die Jugendarbeit verbessern“, betont Nasenbären-Chef Christian Ciupka. „Erst mal sind wir dankbar für die kurzfristige Hilfe, denn wir haben leider viele Ausfälle zu beklagen.“

Die Nasenbären müssen am Wochenende auf Paul Paepke (Handverletzung), Marek Strzelecki (Urlaub), Tony Walther (Arbeit) und Johannes Kuhlmey (Schule) verzichten. Kristian Damgaard schreibt sein Examen und reist erst am Sonntag nach. Neuzugang Chris Otten ist bis zum 15. Juni gesperrt. „Dennoch müssen wir in Bremerhaven unbedingt Punkte holen“, verdeutlicht Christian Ciupka.

tb

Anzeige