Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostock Griffins verlieren in letzter Minute
Mecklenburg Rostock Rostock Griffins verlieren in letzter Minute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.09.2013
American Football

Die Rostock Griffins haben am Samstagnachmittag ihr letztes Heimspiel der Zweitligasaison verloren. Gegen den Tabellenzweiten Troisdorf Jets mussten sich die Ostseestädter 23:27 geschlagen geben. Damit verabschieden sich die bereits als Absteiger feststehenden Griffins mit nur einem Heimsieg aus der GFL 2.

Am Sonnabend geriet das Team um Coach Phil Hickey in letzter Minute auf die Verliererstraße. „Wir haben lange Zeit im Spiel geführt und die Begegnung kontrolliert, lassen in der letzten Minute aber einen langen Pass zu“, schilderte Hickey. Der Touchdown der Rheinländer besiegelte die zwölfte Niederlage im dreizehnten Spiel. Die Greifen versuchten in den verbleibenden Sekunden noch alles, um zu antworten, es reichte aber nicht mehr, um zurückzuschlagen.

„Das ist natürlich ärgerlich, aber die Jets sind Zweiter der Liga. Wir haben gezeigt, dass wir mithalten können. Das stimmt mich zufrieden. Die Jungs lassen sich nicht hängen, auch wenn in der Tabelle nichts mehr geht. Die Entwicklung der Mannschaft macht mich froh, auch wenn es leider etwas zu spät ist“, so Hickey, der trotz des Abstiegs auch nächste Saison gern weiter als Trainer an der Seitenlinie stehen will. Er befindet sich derzeit in Gesprächen mit der Vereinsführung.

Die Rostocker Touchdowns erzielten Cody Smith (2) und Christian Moddelmog. Zudem punkteten die Gastgeber durch einen Safety, bei dem der Gegner in seine eigene Endzone zurückgedrängt wird.

Zum Abschluss der Saison reisen die Griffins am kommenden Wochenende nach Bielefeld.

dh