Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rostock Spektakuläre Springershow
Mecklenburg Rostock Sport Rostock Spektakuläre Springershow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 27.11.2018
Talente des WSC Rostock zeigten bei der Springershow ihr Können an Land und im Wasser. Quelle: Foto: Stefan Ehlers
Rostock

Waghalsige Sprünge, anmutige Gymnastik, ein mutiger Promi, eine bunte Premiere und lustige Springer – die 19. Springershow des WSC Rostock war bunt, kurzweilig und spektakulär. Der Auftakt erfolgte im Marmorsaal der Neptun-Schwimmhalle. Die mehr als 600 Zuschauer waren bereits bei den „Trockenübungen“ begeistert. Die vier- bis fünfjährigen „Springfrösche“ durften sich ebenso präsentieren wie die größeren Talente, die ein Salti-Feuerwerk auf der Turnmatte entfachten und bei Tanzdarbietungen ihr Rhythmusgefühl unter Beweis stellten.

Sehenswert waren zudem die Darbietungen der Gymnastikgruppe des Hanseturnvereins. „Wir haben die Springershow genutzt, um Vereinen eine Plattform zu geben, die wie wir sonst nicht so im Fokus stehen“, sagte Erfolgstrainerin Monika Dietrich, die beim zweiten Teil am Sprungbecken die Sprünge der kleinen und großen Schrauben- und Saltikünstler sach- und fachgerecht moderierte.

Waghalsige Sprünge, anmutige Gymnastik, ein mutiger Promi, eine bunte Premiere und lustige Springer – die 19. Springershow des WSC Rostock war bunt, kurzweilig und spektakulär.

Ob Spitzen-, Breitensport oder Gymnastik – der rund 500 Mitglieder zählende WSC präsentierte seine ganze Vielfalt. 25 Meistertitel verbuchte der Verein in diesem Jahr. Carlos Taranu fischte gleich sechsmal Gold und gehört wie Thalea Paschel, Naomi Hinzmann, Jette Müller, Paul Deiß, Leonard Bastian und Tim Dreiucker zu den hoffnungsvollen Talenten. „Die sind alle auf einem richtig guten Weg“, lobt Monika Dietrich. Saskia Oettinghaus und Anna Shyrykhay

Mut bewies Matthias Sandmann. Der 35 Jahre alte Torhüter der Ros­tocker Robben (Strandfußball) wagte einen Sprung vom Zehner.

Erstmals gab’s eine farbenfrohe Lasershow. Danach sorgten die „lustigen Springer“ für den kurzweiligen Abschluss.

Die 20. Springershow findet erst 2020 statt. Der Grund: Im kommenden Jahr richtet der WSC im November die deutschen Mannschafts-Meisterschaften aus.

Stefan Ehlers

Ornella Wahner hat als erste deutsche Amateurboxerin bei der WM in Indien den Titel gewonnen. Die 25-Jährige, die in Schwerin trainiert, hatte im vergangenen Jahr mit EM-Silber für Furore gesorgt und gilt nun als Hoffnungsträgerin für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

25.11.2018

Die Handballer des HC Empor Rostock bleiben Spitzenreiter der 3. Liga. Das Team von Trainer Till Wiechers behielt beim TSV Burgdorf II mit 27:24 die Oberhand. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte Philipp Asmussen (im Bild rechts), der fünf Treffer erzielte.

25.11.2018

43 Nachwuchssegler wurden in den Stadtkader für 2019 berufen. Erfolgreichster Verein in der abgelaufenen Saison wurde der Segelverein Citybootshafen.

20.11.2018