Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Triathleten gehen auf Korbjagd
Mecklenburg Rostock Triathleten gehen auf Korbjagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:25 31.03.2014

Der TC Fiko Rostock hat am Wochenende sein erstes Basketball -Turnier ausgetragen. Triathleten, Vereinsmitglieder und Sponsoren gingen in der Sporthalle an der Lindenstraße auf Korbjagd.

In einem der Viererteams spielte auch Sprint-Weltrekordhalterin Marita Meier-Koch: „Basketball habe ich letztmals 1987 beim Abtrainieren gespielt. Es ist schon eine gute Alternative zum Joggen“. Jens Ridder, selbst Altersklassen-Triathlet, vertrat Sponsor Postbank Immobilien und versicherte, die seit zwei Jahren laufende Unterstützung für den Verein werde fortgesetzt: „Unser Geld soll dem Nachwuchs zugute kommen.“ Stephan Rescher, ein ehemaliger Shorttracker, war für die europaweit agierende Firma Olymp am Start: „Wir stellen den Fiko-Athleten Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung, die auf der Kölner Liste stehen, also hundert Prozent dopingfrei sind.“

Wie erwartet konnte das Team von David Markert, der mit den EBC Rostock Seawolves jüngst in die 2. Basketball-Bundesliga aufgestiegen ist, das Turnier gewinnen. Für OSPA-Sprecher Mathias Bohn war der aktive Sponsoren-Treff ein schöner Erfolg. Fiko-Trainer Klaus-Peter Weippert war ebenfalls angetan von der Turnierpremiere: „Wir werden diesen Kontakt fortsetzen. Im Herbst könnte das nächste Turnier steigen.“



jr

Anzeige