Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Verbandsliga, wir kommen! Förderkader marschiert
Mecklenburg Rostock Verbandsliga, wir kommen! Förderkader marschiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:24 31.03.2014

RostockLandesliga: FC Förderkader — PSV Ribnitz-Damgarten 6:2 (2:1). Der FC Förderkader René Schneider ist nicht aufzuhalten! Der Aufsteiger feierte am Sonnabend im Topspiel gegen Verfolger PSV Ribnitz-Damgarten den 15. Sieg in Folge und hat nun zwölf Punkte Vorsprung auf den Bölkower SV (2.). Mit 6:2 (2:1) überrollte der Förderkader die Gäste, die lange gut dagegen gehalten hatten.

Erst nach dem 4:2 durch den eingewechselten Marcel Jankowski (59.) hatte Ribnitz-Damgarten dem Rostocker Angriffswirbel nichts mehr entgegenzusetzen. Vorher hatte der PSV, der seit elf Spielen ungeschlagen war, zweimal ausgeglichen. „Der Gegner hat uns voll gefordert. Wenn der erneute Ausgleich zum 3:3 fällt, bekommen wir vielleicht richtig Probleme“, meinte Förderkader-Coach Stephan Malorny. Dass es nicht so weit kam, lag an Torwart Florian Krause, der einen Kopfball von Tilo Treptow mit starkem Reflex parierte (70.).

Der FC Förderkader steht vor dem Durchmarsch in die Verbandsliga. Es wäre der fünfte Aufstieg in Serie — von der Kreisklasse bis in die höchste Spielklasse MVs.

SV Rot-Weiß Trinwillershagen — SV Hafen Rostock 3:3 (1:1). Im Kellerduell lag der SV Hafen sieben Minuten vor Schluss noch mit 1:3 zurück. Dann markierte Erik Holtz den Anschluss (83.) und die Gäste warfen alles nach vorn. Mit Erfolg! Toni Duwe traf in der Nachspielzeit zum umjubelten Ausgleich. Damit wahrte der SV Hafen (15 Punkte) sein Polster von drei Zählern vor Trinwillershagen (12).

TSV Graal-Müritz — FSV Kühlungsborn 1:5 (0:3). Graal-Müritz geriet Mitte der ersten Hälfte auf die Verliererstraße und wartet nach 16 Spielen weiter auf den ersten Saisonsieg.



Tommy Bastian

Anzeige