Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Warnemünde-Cup: Empor gewinnt
Mecklenburg Rostock Warnemünde-Cup: Empor gewinnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.08.2013

Handball — Vier Spiele, vier Siege, die favorisierte A-Jugend des HC Empor Rostock gewann am Sonntag locker den Warnemünde-Cup 2013. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Klein besiegte den PSV Berlin mit 25:12, den BSV Magdeburg mit 28:22 und den gastgebenden SV Warnemünde mit 32:19. Lediglich gegen den späteren Turnierdritten Ribnitzer HV war es etwas enger. Doch am Ende behielten die Empor-Jungen auch in diesem Duell die Oberhand: 22:19. Tobias Mahlitz wurde zum besten Spieler gewählt.

Dagegen konnten die B-Juniorinnen des Rostocker HC bei der Turnierserie des SV Warnemünde nicht überzeugen. Sie mussten sich mit dem fünften Platz zufrieden geben, einen Rang hinter den Gastgeberinnen. Es gewann der VfL Bad Schwartau. Die Marmeladenstädter stellten mit Celina Meissner auch die beste Spielerin.

In der männlichen Jugend B feierte Fortuna Neubrandenburg am Sonntag den Turniersieg. Hier waren gleich 13 Mannschaften angetreten. Der HC Empor Rostock belegte nur den sechsten Platz, zwei Ränge hinter dem SV Warnemünde. Bester Spieler wurde Jesse Ewers (VfL Bad Schwartau).

Bei den C-Juniorinnen gewann der SV Henstedt-Ulzburg. Bestes MV-Team war Fortuna Neubrandenburg auf Platz zwei. Der RHC wurde Fünfter. Hanna Jantzen (VfL Neukloster) erhielt die Auszeichnung als beste Spielerin.

Die SG AC/Eintracht Berlin gewann das Turnier der männlichen C-Jugend. Dritter wurde der HC Empor Rostock. Tom Golatowski vom Güstrower HC wurde als bester Spieler geehrt.

tb

Anzeige