Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
„Stadt blockiert Parkkonzept“

Warnemünde „Stadt blockiert Parkkonzept“

Ortsbeirat zeigt sich enttäuscht

Warnemünde. Über den Sachstand zum Parkraumkonzept wollte sich der Warnemünder Ortsbeirat während seiner Sitzung am Dienstag unterrichten lassen. Aus dem Rathaus habe es dazu geheißen, es gebe nichts Neues zu dem Konzept, so Ortsbeiratsvorsitzender Alexander Prechtel. Das Parkraumkonzept werde seit Monaten von der Verwaltung blockiert. „Ich finde das sehr, sehr schade“, sagte der Ortsbeiratsvorsitzende, „weil viele andere Dinge an diesem Konzept hängen.“

Bei der Umsetzung des B-Planes für Ferienwohnungen – auch dort hatte man einen Sachstandsbericht erwartet – sei die Verwaltung jetzt damit befasst, sich mit etwa 130 illegal entstandenen Ferienwohnungen zu befassen. Sie könnten wohl demnächst fürs Dauerwohnen genutzt werden. msc

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Junge Rostockerin bringt eigenes Kinderbuch heraus

Um ihren Traum zu verwirklichen kündigt Charleen Brügmann ihren Job und gründet den Mutmacher Verlag. Im August 2017 ist dort ihr erstes Buch „ Der Regenbogensee“ erschienen.