Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Stadt kauft sich einen Eisbrecher
Mecklenburg Rostock Stadt kauft sich einen Eisbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 10.05.2018
Der Eisbrecher „Stephan Jantzen“ gehört jetzt der Stadt Rostock. Sie ersteigerte das Schiff für 25 000 Euro. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Der Eisbrecher „Stephan Jantzen“ gehört jetzt Rostock. Die Stadt gab am Mittwoch bei der Zwangsversteigerung mit 25 000 Euro das höchste Gebot ab. Das Verfahren verlief turbulent. Ein Vertreter des bisherigen Eigentümers aus New York versuchte selbst, das Schiff zu kaufen.

Rostock hatte die Beschlagnahmung des Schiffes beim Amtsgericht Rostock beantragt, weil die Kosten unter anderem für den Liegeplatz nicht bezahlt wurden. So liefen in den vergangenen Jahren rund 120 000 Euro auf. Lubin B. Reyes versuchte im Namen des Eigentümers Paolo Zampolli, ein Unternehmer aus den USA, mitzubieten. Zwar hatte er am Ende der Versteigerung das höchste Gebot abgegeben, konnte dem Gericht aber die geforderte finanzielle Sicherheit nicht vorlegen. „Die Stadt hat das Schiff gestohlen“, schimpfte er dauerhaft und lautstark. Er zeigte sich auch nicht gewillt, die deutschen  Regeln zu akzeptieren.

Das Schiff im Stadthafen sollen zukünftig die beiden Rostocker Vereine Societät maritim und Technische Flotte ock gemeinsam betreiben, küngigt Hafenkapitän Gisbert Ruhnke an. Gegen den Beschluss des Amtsgerichts kann innerhalb von zwei Wochen noch Beschwerde eingelegt werden.  

Niebuhr Thomas

Mehr zum Thema

Beim Rückbau des stillgelegten Kernkraftwerks Lubmin/Greifswald sollte eine neue Technik erprobt werden, mit der Teile der Anlage zerlegt werden. Dabei kam es zu einer Verpuffung.

08.05.2018

Der Fußball-Oberligist fordert das Drittliga-Team im Landespokal-Halbfinale heraus.

10.05.2018
Südvorpommern Rostocker Fußball-Drittligist erreicht Landespokal-Finale - Hansa musste beim Torgelower FC Greif in die Verlängerung

Im Nachsitzen: Der Fußball-Drittligist Hansa Rostock gewann das Landespokal-Halbfinale beim Torgelower FC Greif mit viel Mühe - 7:2 nach Verlängerung.

10.05.2018

Schon 105 Teams: Rostock nimmt auch in diesem Jahr an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil. Ab Sonntag zählt drei Wochen lang jeder Rad-Kilometer. Die besten Teams können gewinnen.

09.05.2018

Verbandsligist und Oberliga-Team treffen im Landespokal-Halbfinale aufeinander.

10.05.2018

Oberligist fordert das Drittliga-Team im Landespokal-Halbfinale heraus.

09.05.2018