Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Stadt verteidigt Baumschnitt
Mecklenburg Rostock Stadt verteidigt Baumschnitt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 17.05.2017
Das Grünamt beschnitt Bäume in der Lange Straße. Quelle: Foto: Thomas Niebuhr

Von Baumfrevel und einem Schildbürgerstreich spricht Jan Keler. Von seinem Fenster beobachtete er Baumschnittarbeiten des Grünamts direkt vor dem Ospa-Gebäude in der Langen Straße vor einigen Tagen. Solche Arbeiten müssten im Winterhalbjahr geschehen und nicht mehr, wenn die Bäume austrieben. In der Zeit vom 1. März bis 30. September dürfen Bäume außerhalb gärtnerisch genutzter Grundflächen des Waldes und Plantagen nicht geschnitten werden, zitiert die Stadt auf ihrer Internetseite das Bundesnaturschutzgesetz.

In der Langen Straße wurde an den Platanen ein Kronenschnitt durchgeführt, welcher das Entfernen von Totholz und das Freischneiden der Fassade beinhaltete, teilt das Amt für Stadtgrün mit. Bei solchen Arbeiten werde auf brütende Vögel Rücksicht genommen und vorab kontrolliert, ob dort gebrütet wird. Die Aussage, dass Baumschnitt im Winter passieren muss, sei fachlich nicht richtig. Aus gärtnerischer Sicht seien Schnittarbeiten während der Vegetationsperiode für Bäume verträglicher, da sie in dieser Zeit reagieren und Wunden überwallen können. „Sofern es sich um die Herstellung der Verkehrssicherheit handelt, führen wir diese Schnittmaßnahmen nach Prioritäten also von April bis August durch“, teilt das Amt mit. Speziell in der Langen Straße gab es eine Bürgereingabe zum Freihalten der Fassade.

tn

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Anzeige