Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Stadtkirchentag als Geschenk zum 800. Geburtstag
Mecklenburg Rostock Stadtkirchentag als Geschenk zum 800. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 13.06.2018
Caroline Reiter und (r.) und Jakob Dannenberger (l.) von der Don-Bosco-Schule haben einen Mixer auf einem Fahrrad montiert. Die Konstruktion bringen sie zum Kinder- und Jugendprogramm beim Stadtkirchentag mit, das Marius Dolgner von der Christus-Gemeinde organisiert. Quelle: Thomas Niebuhr
Anzeige
Rostock

Die christlichen Kirchen haben ein gemeinsames Programm organisiert, um den 800. Stadtgeburtstag zu feiern. Rund um den Neuen Markt gibt es am 30. Juni einen großen Stadtkirchentag. Gast ist auch Alt-Bundespräsident Joachim Gauck. Der frührere Rostocker Pastor wird mit Jugendlichen diskutieren.

Drei Jahre der Vorbereitung liegen hinter dem Team aus mehreren Kirchen in Rostock. „Wir haben lange überlegt, wie wir der Stadt zum 800. Geburtstag gratulieren“, sagt Ökumenepastor Tilman Jeremias. „Wir wollten uns mit einem ganz großen Auftritt präsentieren.“ Das passiert nun mit dem Ökumenischen Stadtkirchentag. Zentraler Veranstaltungsort ist der Neue Markt mit einer großen Bühne. Dazu werden im Umfeld verschiedene Orte für Foren und Workshops genutzt.

Der erste Kirchentag in der Hansestadt seit 30 Jahren steht unter der Überschrift Sehnsucht nach Mehr. „Damit versuchen wir zu zeigen, dass es mehr gibt als nur Kaufen und Verkaufen“, sagt Tilman Jeremias. Er erinnert an den letzten landesweiten Kirchentag in Rostock – 1988 auf dem Kastanienplatz. Der war untrennbar mit den Namen Helmut Schmidt und auch Joachim Gauck verbunden, dessen Rede schon auf die politische Wende hindeutete. Natürlich kommt der Alt-Bundespräsident und ehemalige Rostocker Pastor zum Stadtkirchentag. Gauck wollte aber bewusst keinen Vortrag halten. Lieber diskutiere er im Foyer des Rathauses mit Jugendlichen zum Thema „Politik und Religion“.

Das Programm: Freitag, 29. Juni, 20 Uhr: Konzert mit Samuel Harfst, Christus-Kirche· Sonnabend, 30 Juni, 10 bis 18 Uhr: Bühnenprogramm auf dem Neuen Markt, 10 Uhr Eröffnung durch Ökumenepastor Tilman Jeremias mit Grußwort des Oberbürgermeisters, 17 Uhr Abschlussgottedienst. Buntes Kinder- und Jugendprogramm an der Marienkirche. 11 bis 15.30 Uhr: Workshops und Veranstaltungen in Räumen rund um den Neuen Markt. Im Rathaus-Foyer diskutiert Ex-Bundespräsident mit Jugendlichen. 19 Uhr: Konzerte in der Nikolaikirche und der Michaeliskirche. Sonntag, 1. Juli, 19.30 Uhr: „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn, Marienkirche.

Niebuhr Thomas

Der Verbandsliga-Aufsteiger holt Torhüter Max Giese aus Rostock.

13.06.2018

Erst muss ein neuer Bebauungsplan für den Standort im Rostocker Nordosten erstellt und beschlossen werden. Der Bau dauert dann noch einmal zwei Jahre.

13.06.2018

Es gibt Dinge, die ein richtiger Fan des FC Hansa einfach nicht ausspricht. Der Sportbuzzer hat es trotzdem getan.

13.06.2018
Anzeige