Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Stadtwerke bleiben beim HCE am Ball
Mecklenburg Rostock Stadtwerke bleiben beim HCE am Ball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 29.11.2017
Auf weiterhin gute Zusammenarbeit: Empor-Geschäftsführer Stephan Stübe (3.v.l.) und Oliver Brünnich, Vorstandvorsitzender der Rostocker Stadtwerke (M.) am Dienstag bei der Vertragsunterzeichnung in der Sporthalle Marienehe. Mit dabei: Die Empor-Spieler Julius Porath, Ole Schramm, Paul Porath, Fabian Haasmann, Trainer Till Wiechers und HCE-Vorstandsmitglied Hans-Georg Jaunich. Quelle: Stefan Ehlers
Anzeige
Rostock

Die Handballer des HC Empor stehen auch künftig unter Strom. Die Stadtwerke Rostock werden den Drittligisten in den kommenden drei Jahren als Premiumsponsor unterstützen. „Das Konzept mit jungen Spielern hat uns überzeugt“, sagte Oliver Brünnich, Vorstandvorsitzender der Stadtwerke, am Dienstag bei der Vertragsunterzeichnung in der Sporthalle Marienehe.

Im Rahmen des bis 30. Juni 2020 datierten Drei-Jahres-Vertrages gewähren die Stadtwerke zusätzliche Prämien, wenn der HC Empor folgende Ziele erreicht: Klassenverbleib in der laufenden Spielzeit, ein einstelliger Tabellenplatz in der kommenden Saison und der Aufstieg 2020.

Darüber hinaus setzt das Unternehmen das Patronat für Rückraumspieler André Meuser fort.

Die Stadtwerke Rostock gehören neben der Ostseesparkasse und der WiRo zu den Topsponsoren des Traditionsklubs, der für die laufende Spielzeit mit einem Etat von rund 500 000 Euro plant.

Stefan Ehlers

Mehr zum Thema

21:23 gegen VfL Potsdam – Rostocker Handballer seit acht Runden sieglos / Prüter feiert Comeback

25.11.2017

Wismarer MV-Liga-Handballer bezwingen die Reserve der Mecklenburger Stiere Schwerin mit 26:21

27.11.2017

Barther und Ribnitzer Frauen gewinnen in der Verbandsliga ihre Heimspiele

28.11.2017

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018

In der dritten Folge von „Zu Besuch“ zeigen wir Euch, was eine Familie in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt aus einer ehemaligen Polsterei gemacht hat.

09.02.2018
Rostock Weil wir hier zu Hause sind - Rostock ist die geilste Stadt

Andere Städte müssen erst gar nicht um den Titel der schönsten Stadt im Norden kämpfen. Hier sind zehn Gründe, warum Rostock alle anderen übertrifft.

09.02.2018
Anzeige