Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Stahlkolosse werben für Ausstellung

Reutershagen Stahlkolosse werben für Ausstellung

Schweres Gerät ist gestern vor der Kunsthalle vorgefahren. Zwei Stahlskulpturen des Bildhauers Thomas Röthel werden abgeliefert. Zweieinhalb und sechs Tonnen bringen die Kunstwerke auf die Waage.

Voriger Artikel
Riesige Stahlskulpturen im Park der Kunsthalle
Nächster Artikel
Stent-Produzent baut Standort an der Warnow aus

Thomas Röthel baut eine seiner Stahlskulpturen auf.

Quelle: Ove Arscholl

Reutershagen. Nun stehen sie zwischen Schwanenteich und Kunsthalle und weisen auf die Ausstellung „Stahlskulpturen“ hin, die vom 4. Mai bis 3. Oktober im Landschaftspark des Guts Hohen Luckow (Landkreis Rostock) 25 weitere Werke Röthels zeigen wird.

Die Werke kommen direkt von der „Art“ in Karlsruhe und sollen nun bis mindestens September in Rostock bleiben. „Danach haben wir eine Inge- und Jo-Jastram-Ausstellung“, erzählt Jörg-Uwe Neumann, Leiter der Kunsthalle. „Wenn die gut miteinander korrespondieren, lassen wir Röthels Skulpturen noch zusammen mit Jastrams Pferd bis Oktober stehen.“

Neumann ist gespannt, wie die Stahlkolosse den Raum vor der Kunsthalle verändern. „Ich hoffe, dass wir damit den Schwanenteich näher ans Haus heranführen.“ Er sei von Anfang an von der Idee begeistert gewesen, das Schaufenster für Hohen Luckow zu sein. „Das wird auch die Hamburger Straße mit Kunst beleben“, sagt er. Röthel verleiht seinen Werken mit ebenso schwerer Technik Form, wie für den Transport nötig sind. Eine mobile Esse erhitzt und sorgt so für die Verformbarkeit. Radlader übernehmen die Verformung. Die Werke stehen für vier- bis fünfstellige Beträge zum Verkauf.

Ove Arscholl

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Thema Erben stellt sich mindestens zweimal im Leben

200 Leser informierten sich gestern im OZ-Medienhaus zu Nachlass und Pflege