Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Stammzelltherapie: Forscher „verhalten zuversichtlich“

Rostock Stammzelltherapie: Forscher „verhalten zuversichtlich“

Die Stammzelltherapie ist nach Ansicht des Rostocker Herzchirurgen Gustav Steinhoff das derzeit spannendste und vielversprechendste Forschungsgebiet der Medizin.

Rostock. Die Stammzelltherapie ist nach Ansicht des Rostocker Herzchirurgen Gustav Steinhoff das derzeit spannendste und vielversprechendste Forschungsgebiet der Medizin. Er rechne in den kommenden Jahren mit deutlichen Fortschritten, sagte Steinhoff am Freitag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Stammzellforschung in Rostock.

Ganz erheblich werde das seit Anfang dieses Jahres europaweit geltende Arzneimittelgesetz dazu beitragen, nach dem bei Entwicklung und Einsatz von Zelltherapien die gleichen Kriterien wie bei konventionellen Arzneimitteln angelegt werden müssen. „Natürlich ist das teurer und langwieriger, aber letztlich führt es zu sicheren Produkten“, betonte Steinhoff. Die Stimmung in der Branche sei „verhalten zuversichtlich“.

Stammzellzentrum

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Orang-Utan-Baby kam vor Augen der Zoo-Besucher zur Welt

Miri (13) wurde erstmals Mutter / Geschlecht des Äffchens noch unbekannt