Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Stiftung fördert zehn Projekte mit 13 000 Euro
Mecklenburg Rostock Stiftung fördert zehn Projekte mit 13 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2014
Förderung für Jenaplanschule: Schulleiter Martin Plant (v.l.) freut sich mit Carolin, Erik und Lehrerin Marion Westphal. Quelle: Anja Levien

Von Seniorenarbeit über Sportbildung für Kinder bis hin zur Musikförderung — die Hanseatische Bürgerstiftung Rostock hat im Rahmen ihres 9. Stiftungstages rund 13 300 Euro an gemeinnützige Projekte verteilt. Diese wurden gestern im Festsaal das Rathauses gewürdigt. Mit dabei die Jenaplanschule Rostock. Für die Erweiterung des Schulgartens und den Bau eines Gewächshauses erhielt die Einrichtung 2000 Euro.

Bei dem Praxisprojekt graben die Schüler den Boden um, beschäftigen sich mit der Fruchtfolge und pflanzen Erdbeeren, Kräuter und Kartoffeln an. „Wir wollen die Produkte auf den Markt bringen und eine Schülerfirma gründen, deshalb brauchen wir für die kälteren Monate ein Gewächshaus“, erläutert Lehrerin Marion Westphal, die gemeinsam mit Schulleiter Martin Plant sowie den Schülern Erik (13) und Carolin (14) die Urkunde entgegennahm.

„Ich bin beeindruckt, mit welcher Vielfalt und Verantwortung sich die Stiftung und die Stadtgesellschaft einmischen. Mehr als 100 Projekte wurden mittlerweile gefördert“, sagt Oberbürgermeister Roland Methling (UFR). Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) mahnt, dass Stiftungen kein Ersatz für kommunale oder staatliche Leistungen sind. „Der Staat ist und bleibt verantwortlich für die Sicherung der Daseinsvorsorge.“

Neben der Jenaplanschule werden unter anderem auch die jüngsten Fußballkinder, die „Ballbinis“ vom Rostocker FC mit 1000 Euro unterstützt. Gefördert wird zudem der Verein Soziale Bildung für das Projekt Stadtteilgestalten, bei dem Jugendliche ab 13 Jahren motiviert werden, mit Projekten den Stadtteil mitzugestalten.



Anja Levien

Anzeige