Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Straßenbahn durch Steinwurf beschädigt

Dierkow Straßenbahn durch Steinwurf beschädigt

Kurz vor Mitternacht ist eine Straßenbahn am Sonnabend beim Einfahren in die Haltestelle „Katerweg“ in Dierkow frontal mit einem Stein beworfen worden. Wie die Polizei informiert, konnte der 52-jährige Fahrer die Bahn trotzdem gefahrlos anhalten.

Dierkow. In der Mitte der Frontscheibe hatte es einen Einschlag von zehn Zentimeter Durchmesser gegeben. Die Frontscheibe hielt stand, so dass der Fahrer nicht verletzt wurden. Der Fahrer hatte mehrere Jugendliche an der Haltestelle bemerkt, die dann den Bereich in Richtung Kurt-Schumacher-Ring verließen. Eine sofort eingeleitete Fahndung war nicht erfolgreich. Die Straßenbahn musste anschließend ins Depot zurückkehren. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Florian Silbereisen feiert großes Schlagerfest in neuer Stadthalle

Mit 3800 Gästen haben Jürgen Drews, Ben Zucker, Klubbb3, Helene Nissen und Ross Antony gestern mit Party-Hits ein Fest der guten Laune gefeiert.