Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Streit um Christopher Street Day ausgeräumt

Rostock Streit um Christopher Street Day ausgeräumt

In einem Gespräch zwischen dem Veranstalter der Parade, zu der 3000 Teilnehmer erwartet werden, und den Rostocker Ämtern wurden die Streitpunkte geklärt.

Voriger Artikel
Mutmaßliche Bahnbetrüger festgenommen
Nächster Artikel
Hansa holt früheren Bundesliga-Profi Kucukovic

Dürfen sich verkleiden: Der Streit um den Christopher Street Day in Rostock ist beigelegt.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Ein Streit um die Christopher Street Day-Parade am 20. Juli in Rostock zwischen Veranstalter und der Stadt ist ausgeräumt. Missverständliche Formulierungen des Ordnungsamtes hatten die Veranstalter glauben lassen, die CSD-Teilnehmer dürften sich nicht verkleiden und es dürfe keine Musik von den Wagen erschallen - was unter anderem bei Facebook und Twitter zu einem Sturm der Entrüstung geführt hatte.

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck erklärte etwa: „Rostock ist näher an Moskau, als man geografisch glauben mag.“ Und der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs postete: „etwas irre!“ Auch Mecklenburg-Vorpommerns Sozialstaatssekretär Nikolaus Voss äußerte sich kritisch.

Bei einem Treffen am Freitag wurden die Streitpunkte zwischen Stadt und Veranstalter jedoch ausgeräumt. Der Christopher Street Day in Rostock kann damit so stattfinden wie in den vergangenen Jahren auch. Es werden mehr als 3000 Teilnehmer erwartet.

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Als Gerichtsdiener steht Schauspieler Walter Plathe derzeit in Schwerin auf der Bühne.

Kritik kommt auch von den Grünen. Demo findet statt. Verwaltung beharrt auf Rechtshinweis zur Vermummung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ein Hauch von Tour de France

Tolles Wetter, tolle Beteiligung – es riecht nach Rekord: Über 700 Starts beim 15. ScanHausCup in Marlow.