Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Studie: Schmarl gewinnt neue Einwohner
Mecklenburg Rostock Studie: Schmarl gewinnt neue Einwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 07.04.2013
Kita-Leiterin Marlies Wachtel kann derzeit nicht klagen. Die „Käferbude“ ist gut ausgelastet. Quelle: Jens Barkhorn
Rostock

Der Stadtteil Schmarl im Rostocker Nordwesten wird laut einer Studie wachsen – und sich verjüngen. Bis zum Jahr 2015 soll die Bevölkerungszahl auf knapp 8500 steigen. „Es wird dort mehr Kinder geben“, sagt Barbara Genschow, Geschäftsführerin des Instituts Wimes, das die Prognose erstellt hat.

Grund für den Zuwachs seien Zuzüge junger Erwachsener in den vergangenen Jahren – angelockt von attraktiven Angeboten der Wohnungsfirmen.

Ortsbeiratschef Dietmar Droese sieht neue Herausforderungen: „Wir haben Nachholbedarf bei Spielplätzen.“

Lesen Sie mehr zum Thema in der Montagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Anzeige