Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Studienabbrecher bekommen zweite Chance
Mecklenburg Rostock Studienabbrecher bekommen zweite Chance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.03.2014

Die Universität Rostock bietet Studienabbrechern erneut eine Chance, die ihnen den Weg in die Berufswelt möglich macht: Am 1. April startet eine einjährige wissenschaftliche Weiterbildung für Abiturienten mit Hochschulerfahrung, die mit einem Zertifikat in Technischer Kommunikation abschließt. „Durch dieses Zertifikationsstudium werden die jungen Leute in die Lage versetzt, ohne großen Zeitverlust Anschluss an den Arbeitsmarkt zu finden“, sagt Kerstin Kosche vom Zentrum für Qualitätssicherung der Universität Rostock. „Diese besondere Ausbildung ersetzt zwar kein Studium, hat aber eine Brückenfunktion in den Arbeitsmarkt“, sagt Kosche.

Den Studienabbrechern an der Universität Rostock, die ihr Studium leistungsbedingt nicht beenden, soll das Gefühl versagt zu haben, genommen werden. Manchmal liegt das Scheitern daran, dass nur eine Prüfung nicht bestanden oder das falsche Studium gewählt wurde. „Wir wollen die Betroffenen auffangen und für die Gesellschaft als Fachkräfte sichern“, erläutert Kosche das Anliegen.



OZ

Anzeige