Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Stummfilmnacht in St. Nikolai

Östliche Altstadt Stummfilmnacht in St. Nikolai

Orgelmusik begleitet klassische Streifen

Voriger Artikel
Neue Schaltzentrale der OZ eingeweiht
Nächster Artikel
MV kommt auf die Katz': Mehr Stubentiger im Land

Buster Keaton und Marceline Day in der „Kameramann“

Quelle: Foto: Warner Bros

Östliche Altstadt. Morgen findet ab 20 Uhr die 40. Rostocker Stummfilmnacht in der beheizten Rostocker Nikolaikirche statt. Es kommen die zwei Stummfilme „Der Kameramann“ und „Drei Zeitalter“ von Buster Keaton sowie der Vorfilm „Der goldene Schnitt“ von Lilith Queisser zur Aufführung. Die Stummfilme werden live von Dirk Wüstenberg an der Orgel begleitet. Buster Keaton zählte neben Charles Chaplin und Harold Loyd zu den erfolgreichsten Komikern der Stummfilmzeit. Die Zuschreibungen „The Great Stoneface“ und „Der Mann, der niemals lachte“ erhielt er wegen seines bewusst stoischen Gesichtsausdrucks. In den meisten seiner Filmen ist er zugleich Hauptdarsteller und Regisseur. Die komische Wirkung seiner Filme beruht zu einem großen Teil auf Slapstick-Nummern. Sie wurden von ihm selbst in aufwendigen Stunts ausgeführt. Der Eintritt: 11 Euro (ermäßigt 7).

Beginn: 20 Uhr in der Nikolaikirche

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Barth haucht Papenhof neues Leben ein

Das 500 Jahre alte Gebäude wird Museum – und selbst zu einem Aus- stellungsstück. Der städtische Fachausschuss informierte sich über das Konzept.