Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock T-Shirts für Blutspender
Mecklenburg Rostock T-Shirts für Blutspender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.12.2017
Kröpeliner-Tor-Vorstadt

Vollblut spenden und Wacken-T-Shirt sichern – so wirbt das Institut für Transfusionsmedizin der Universität Rostock um Blutspender. Hintergrund:

Die Unimedizin hat einen Kooperationvertrag mit dem Veranstalter vom „Wacken Open Air“, einem der größten Heavy-Metal-Festivals, abgeschlossen. Danach bekommt jeder Blutspender einen Wacken-Pass, der wie ein Bonusheft funktioniert. „Und bei der ersten Spende gibt es den ersten Stempel gleich dazu“, sagt der ärztliche Mitarbeiter am Institut, Nico Greger. Nach der sechsten Vollblutspende bekommen treue Spender dann ein originales T-Shirt vom Veranstalter. Ab sofort sind die Pässe in der Waldemarstraße 21d erhältlich. Jeder Teilnehmer der Aktion werde zum „Official Blood Sponsor“, wie das Institut mitteilt.

Eine Blutspende kann bis zu drei Patienten helfen. Waren es früher vor allem die Sommermonate, in denen Blut fehlte, ist die Knappheit mittlerweile zu einem jahreszeitlich unabhängigen Problem geworden.

OZ

Mehr zum Thema

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018
Anzeige